Donuts mit Schokoladenglasur

Rund, luftig und süss kommt der Klassiker aus den USA daher. Und selbst gemacht schmeckt er gleich noch besser.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 15 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Donuts mit Schokoladenglasur zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Vorteig:
  • 1 Hefewürfel (42 g)
  • 1 1/2 dl Milch lauwarm
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mehl
Teig:
  • 400 g Mehl
  • 150 g Butter weich
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder ½ Teelöffel Vanillepulver
Zum Fertigstellen:
  • 1 Liter Erdnussöl
  • 1/2 dl Wasser
  • 30 g Zucker
  • 100 g dunkle Schokolade
  • Schokoladenstreusel oder kleine farbige Zuckerperlen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 336 kKalorien
  • 1405 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 39g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Alle Zutaten für den Vorteig in einer Schüssel verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Den Vorteig zusammen mit Mehl, Butter, Eier, Salz, Zucker und Vanillepaste oder -pulver in einer Schüssel mit dem Handrührgerät oder mit der Küchenmaschine 6 Minuten kneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch decken und an einem warmen, zugfreien Ort nochmals 60 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 3

Den Teig auf wenig Mehl 1½ cm dick auswallen. Aus dem Teig Rondellen von 7 cm Durchmesser ausstechen. In der Mitte der Rondellen ein Loch von 3 cm Durchmesser ausstechen, sodass Donuts entstehen. Die Donuts auf ein mit Backpapier belegtes und mit Mehl bestäubtes Blech geben. Die Teigreste gut zusammenkneten, nochmals auswallen und weitere Donuts daraus ausstechen. Dazwischen den Teig jeweils kurz ruhen lassen, damit sich die Donuts nicht verziehen. Die ausgestochenen Donuts nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4

In einer hohen Pfanne von maximal 20 cm Durchmesser das Öl auf 160 Grad erhitzen. Damit man die Hitze konstant halten kann, sollte man sie mit einem Thermometer überwachen.

Schritt 5

Die Donuts portionenweise ins erhitzte Frittierfett gleiten lassen und etwa 5 Minuten goldbraun ausbacken, jeweils 1- bis 2-mal wenden. Die fertigen Donuts auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 6

Für die Glasur Zucker und Wasser aufkochen. Auf die kleinste Stufe zurückstellen, die Schokolade in Stücke brechen und dazugeben. Die Schokolade langsam schmelzen lassen, die Masse immer wieder durchrühren.

Schritt 7

Die ausgekühlten Donuts mit der Glasur bestreichen und nach Belieben mit Schokoladenstreuseln oder Zuckerperlen bestreuen.

Statt mit einer Schokoladenglasur können die Donuts auch mit einer Zitronenglasur bestrichen werden. Dazu 100 g Puderzucker mit 2 Esslöffeln Zitronensaft verrühren und die Donuts damit bestreichen. Wichtig: Die Donuts müssen vollständig erkaltet sein.