Dresdner Eierschecke

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Dresdner Eierschecke zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Puddingmasse:
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille, zum Kochen (80 g)
  • 2 1/2 dl Milch
  • 125 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 Stück Eigelb
  • 3 Stück Eiweiss
Quarkbelag:
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 333 kKalorien
  • 1393 kJoule
  • 34g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2007, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe mit je der Hälfte der Milch und des Zuckers verrühren, in die Mulde geben, wenig Mehl dazurühren und zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Die Butter schmelzen, mit der restlichen Milch und dem Zucker sowie Salz und Ei mischen, zum Teig geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts sehr gut durchschlagen. Dann nochmals 10 Minuten gehen lassen.

Schritt 2

Für die Puddingmasse das Puddingpulver mit einem Teil der Milch anrühren. Restliche Milch mit Butter und Zucker aufkochen. Das angerührte Pulver einrühren und alles 1 Minute kochen lassen. Auskühlen lassen.

Schritt 3

Für den Quarkbelag den Quark mit Zucker, Vanillezucker, Ei und Eigelb, Salz, etwas abgeriebener Zitronenschale und 1 Esslöffel Zitronensaft schaumig rühren. Nach Belieben die Mandelblättchen untermischen.

Schritt 4

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Den Hefeteig in einer sehr gut bebutterten oder mit Backpapier ausgelegten Springform von 26 cm Durchmesser ausstreichen. Die Quarkmasse darauf geben und nach Belieben die Rosinen darüber verteilen.

Schritt 5

Für das Fertigstellen der Puddingmasse die Eigelb unter die ausgekühlte Masse rühren. Die Eiweiss steif schlagen und sorgfältig unter die Masse ziehen. Die Creme auf dem Quark verteilen. Den Kuchen in der Mitte des 160 Grad heissen Ofens etwa 70 Minuten backen. Noch heiss mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.