Eier-Tatar auf Pumpernickel

Auch Eier lassen sich sehr gut als Tatar verwerten. Radieschen, Gurke und Schnittlauch sorgen für die nötige Gemüsefrisch.

  • Eier-Tatar auf Pumpernickel
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Eier-Tatar auf Pumpernickel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 Eier hart gekocht
  • 6 Radieschen
  • 50 g Salatgurke geschält und entkernt gewogen
  • 50 g Gewürzgurke
  • 1 Frühlingszwiebel klein
  • 2 Esslöffel saurer Halbrahm gehäuft
  • 1 Esslöffel Mayonnaise gehäuft
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Scheiben Pumpernickel ersatzweise 16 Pumpernickel-Taler
  • 1 Esslöffel Butter gehäuft
  • 1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 69 kKalorien
  • 288 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 4g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2010, S. 8

Zubereitung

Schritt 1

Die Eier schälen, in Scheiben schneiden und grob hacken.

Schritt 2

Die Radieschen rüsten und fein würfeln. Salat- und Gewürzgurke ebenfalls in kleine Würfelchen schneiden. Die Frühlingszwiebel rüsten und fein hacken.

Schritt 3

Sauren Halbrahm, Mayonnaise, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Die vorbereiteten Zutaten beifügen und alles sorgfältig mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 4

Die Pumpernickel-Taler auf einer Seite mit wenig Butter bestreichen. Werden Pumpernickel-Scheiben verwendet, diese vierteln oder sechsteln und ebenfalls mit Butter bestreichen. Das Eier-Tatar bergartig daraufgeben. Den Schnittlauch fein schneiden und die Brötchen damit bestreuen.