Eier-Tatar auf Pumpernickel

Auch Eier lassen sich sehr gut als Tatar verwerten. Radieschen, Gurke und Schnittlauch sorgen für die nötige Gemüsefrisch.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Eier-Tatar auf Pumpernickel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 Eier hart gekocht
  • 6 Radieschen
  • 50 g Salatgurke geschält und entkernt gewogen
  • 50 g Gewürzgurke
  • 1 Frühlingszwiebel klein
  • 2 Esslöffel saurer Halbrahm gehäuft
  • 1 Esslöffel Mayonnaise gehäuft
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Scheiben Pumpernickel ersatzweise 16 Pumpernickel-Taler
  • 1 Esslöffel Butter gehäuft
  • 1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 69 kKalorien
  • 288 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 4g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2010, S. 8

Zubereitung

Schritt 1

Die Eier schälen, in Scheiben schneiden und grob hacken.

Schritt 2

Die Radieschen rüsten und fein würfeln. Salat- und Gewürzgurke ebenfalls in kleine Würfelchen schneiden. Die Frühlingszwiebel rüsten und fein hacken.

Schritt 3

Sauren Halbrahm, Mayonnaise, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Die vorbereiteten Zutaten beifügen und alles sorgfältig mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 4

Die Pumpernickel-Taler auf einer Seite mit wenig Butter bestreichen. Werden Pumpernickel-Scheiben verwendet, diese vierteln oder sechsteln und ebenfalls mit Butter bestreichen. Das Eier-Tatar bergartig daraufgeben. Den Schnittlauch fein schneiden und die Brötchen damit bestreuen.