Erbsotto

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erbsotto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Zwiebel mittelgross
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 300 g Gelberbsen
  • 6 dl Wasser
  • 2 Briefchen Safran
  • 250 g Erbsen tiefgekühlt
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 1 Würfel Gemüsebouillon ersatzweise Hühnerbouillon
  • 1 dl Rahm
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Parmesan gerieben
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 488 kKalorien
  • 2041 kJoule
  • 46g Kohlenhydrate
  • 23g Eiweiss
  • 23g Fett
Erschienen in
  • 2-3 | 2009, S. 14

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung darin glasig dünsten. Die Erbsen beifügen, kurz mitdünsten, dann das Wasser dazugiessen. Den Safran beigeben und alles zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 60 Minuten leise kochen lassen; gelegentlich umrühren.

Schritt 3

Während die Gelberbsen garen, die grünen Erbsen auftauen lassen. Die Petersilie hacken.

Schritt 4

Wenn die Gelberbsen weich sind, den Bouillonwürfel, die grünen Erbsen und die Petersilie beifügen. Den Rahm dazugiessen, alles mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und noch 5 Minuten kochen lassen. Zuletzt den Käse untermischen und das Erbsotto sofort servieren.

Das Erbsotto ist eine originelle Beilage zu Bratwürsten, Rippli, Lammkoteletts, Lammrücken- oder Schweinsfilet, kann aber auch ein vollwertiges Essen sein, zu dem es höchstens noch einen Salat braucht.