Fagotto di Mele – Apfeltaschen

Für dieses Dessert aus dem Piemont werden Äpfel und Rosinen mit Grappa aromatisiert, im Blätterteig gebacken und mit einer Vanillesauce serviert.

Fagotto di Mele – Apfeltaschen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 6 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fagotto di Mele – Apfeltaschen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

APFELTASCHEN:
  • 30 g Rosinen
  • 2 Esslöffel Grappa oder Pflümli
  • 300 g säuerliche Äpfel
  • 30 g Mandelblättchen
  • 1–2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Milch oder Rahm
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
VANILLESAUCE:
  • 2 Eigelbe
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver ersatzweise 1 Teelöffel Vanillepaste
  • 1 gestrichener Esslöffel Maizena
  • 5 dl Milch
Einkaufsliste senden
FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE

Weniger Gäste: Für 3 Stück die Zutaten für Apfeltaschen und Sauce halbieren. Mehr Gäste: Apfeltaschen und Sauce in 1½-facher oder doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 367 kKalorien
  • 1535 kJoule
  • 9g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 37g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Die Rosinen in eine kleine Schüssel geben. Den Grappa erwärmen und darübergiessen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze in feine Scheibchen schneiden. Mit den Mandelblättchen, dem Zucker und den Rosinen mitsamt Grappa in einer Schüssel mischen.

Schritt 3

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Ein grosses Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 4

Den Blätterteig entrollen und zuerst der Länge nach dritteln, dann diese Streifen quer halbieren, sodass man 6 Rechtecke von ca. 14 x 13 cm enthält. Das Ei verquirlen und die Teigstreifen damit dünn bestreichen. Das restliche Ei beiseitestellen.

Schritt 5

Die Äpfel jeweils auf der einen Teighälfte verteilen, dann die andere Hälfte über die Füllung schlagen. Die Ränder gut andrücken (evtl. mit einer Gabel). Die Apfeltaschen auf das vorbereitete Blech setzen. Das beiseitegestellte Ei mit der Milch oder dem Rahm verrühren und die Apfeltaschen damit bestreichen.

Schritt 6

Die Apfeltaschen im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten leicht braun backen.

Schritt 7

Inzwischen für die Sauce in einer kleinen Pfanne die Eigelbe, den Zucdas Vanillepulver etwa 1 Minute kräftig durchrühren. Dann das Maizena beifügen und alles glatt verrühren. Die Milch dazugiessen, dann alles unter ständigem Rühren einmal aufkochen, bis die Sauce leicht bindet. Die Sauce durch ein feines Sieb in eine Schüssel umgiessen, die Oberfläche mit Klarsichtfolie belegen, damit sich keine Haut bilden kann und etwas abkühlen oder vollständig erkalten lassen.

Schritt 8

Am besten schmecken die Apfeltaschen lauwarm. Dazu etwas Vanillesauce auf Teller geben, die Apfeltaschen daraufsetzen und mit Puderzucker bestäuben. Sofort servieren.