Feta-Kräpfchen

Diese Käse-Teigtaschen geniesst man entweder als kleine Apéro-Häppchen oder als Beilage zu einer leichten Vorspeise.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Feta-Kräpfchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Füllung:
Zum Fertigstellen:
  • 1 Eiweiss
  • 1 Eigelb
Einkaufsliste senden
Wenn es weniger/mehr Gäste sind

Weniger Gäste: Die rezeptierte Menge Kräpfchen zubereiten; die nicht verwendeten noch ungebacken tiefkühlen. Sie können später noch gefroren gebacken werden; die Backzeit verlängert sich um knapp 5 Minuten.
Mehr Gäste: Die Kräpfchen in 1½- oder 2-facher Menge zubereiten. Hat man mehrere Bleche, zum Backen Umluft wählen.

Nährwert

Pro Portion
  • 153 kKalorien
  • 640 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 9g Fett
  • 13g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2015, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig in einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und in der Mitte eine Mulde eindrücken. Den Joghurt, das Olivenöl und die Butter in die Mulde geben und alles von der Mitte aus zu einem Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2

Für die Füllung die Rosinen in eine Tasse geben und mit heissem Wasser bedecken. 10 Minuten einweichen.

Schritt 3

In einer Pfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne goldbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.

Schritt 4

Minze und Petersilie fein hacken.

Schritt 5

In einer Schüssel das Ei und die Milch verquirlen. Den Feta klein dazukrümeln. Die Rosinen abschütten und mit den Pinienkernen und den Kräutern zu der Ei-Feta- Mischung geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.

Schritt 6

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Ein grosses Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 7

Den Teig halbieren und beide Teile auf der bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn auswallen. Rondellen von etwa 10 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils in die Mitte etwas Füllung geben, die Teigränder mit wenig Eiweiss bestreichen, die Rondellen zu Halbmonden zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken. Die Feta-Kräpfchen auf das vorbereitete Blech setzen.

Schritt 8

Unmittelbar vor dem Backen das Eigelb gut verrühren und die Feta-Kräpfchen damit bestreichen.

Schritt 9

Die Feta-Kräpfchen im 200 Grad heissen Ofen (Umluft 180 Grad) in der Mitte etwa 20 Minuten goldbraun backen. Lauwarm oder ausgekühlt servieren.

Dieses köstliche Käsegebäck kann man nicht nur zum Aperitif servieren, es passt auch ausgezeichnet zu unserer Vorspeise «Lauwarmes Gemüse im Tomaten-Safran- Sud». Möchte man den Teig nicht selber zubereiten, verwendet man gekauften Kuchen- oder Blätterteig.