Forellenfilets mit Tomaten und Salbei

Forellenfilets werden immer mit der Haut verkauft, und das ist auch gut so, weil der Fisch dadurch beim Braten weniger schnell auseinanderfällt.

Forellenfilets mit Tomaten und Salbei
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Forellenfilets mit Tomaten und Salbei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Forellenfilets mit Haut, je ca. 150 g
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g feste Tomaten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 8 Salbeiblätter
  • 20 g Butter
Einkaufsliste senden

Forellenfilets werden immer mit der Haut verkauft, und das ist auch gut so, weil der Fisch dadurch beim Braten weniger schnell auseinanderfällt. Ob man aber die Haut letztlich mitisst, ist jedem selber überlassen. Auf die gleiche Weise können auch Saibling-, Felchen- oder Eglifilets zubereitet werden.

Als Beilage passen Petersilienkartoffeln, ein Pilaw-Reis oder auch einfach nur frisches Baguette.

Nährwert

Pro Portion
  • 336 kKalorien
  • 1405 kJoule
  • 31g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 7g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09|2019, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 2 Teller mitwärmen.

Schritt 2

Die Forellenfilets mit den Fingern auf der Fleischseite nach Gräten abtasten und diese wenn nötig mit einer Pinzette entfernen. Die Forellenfilets jeweils in 2 Stücke schneiden. Auf der Fleischseite mit dem Zitronensaft bestreichen und mit Salz sowie frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Schritt 3

Den Stielansatz der Tomaten keilförmig herausschneiden. Die Tomaten waagrecht halbieren, entkernen und in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Salbeiblätter dem Rand entlang hineinlegen, dann die Forellenfilets auf der Hautseite in die Pfanne legen und auf dieser Seite 2 Minuten braten. Dann die Forellenfilets wenden und auf der Fleischseite noch 1 Minute fertig braten. Forellen und Salbei auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen warm halten.

Schritt 5

Im Bratensatz die Butter schmelzen. Die Tomatenwürfel beifügen und nur gerade 1½−2 Minuten braten. Über und um die Forellenfilets verteilen und diese sofort servieren.