Gebackener Weichkäse mit Kartoffeln

Dieses Gericht ist eine tolle Alternative zu Fondue und steht innert 25 Minuten auf dem Tisch.

Gebackener Weichkäse mit Kartoffeln
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebackener Weichkäse mit Kartoffeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 8 kleine Raclettekartoffeln
  • 2 kleine Weichkäslein mit Weissschimmel, je ca. 125 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • wenig Weisswein
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Dies ist eine tolle Alternative zu Fondue: Kleine Weissschimmel-Weichkäse werden im Ofen gebacken, bis der Käse geschmolzen ist und blubbert. Am besten verwendet man dafür Förmchen, die ungefähr die gleiche Grösse wie die Käslein haben, damit sie beim Backen einigermassen ihre Form behalten.

Gut passen dazu auch Cornichons, Silberzwiebeln oder Maiskölbchen aus dem Glas sowie nach Belieben ein Blattsalat.

Nährwert

Pro Portion
  • 523 kKalorien
  • 2188 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 34g Fett
  • 27g Eiweiss
Erschienen in
  • 11 | 2019, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

In einer Pfanne die ungeschälten Kartoffeln mit Wasser bedecken, aufkochen und zugedeckt 15−20 Minuten weich kochen.

Schritt 3

Die Käslein aus der Verpackung wickeln und in Portionen-Souffléformen, Tassen oder Ähnlichem in der Grösse der Käslein geben.

Schritt 4

Die Knoblauchzehe schälen und in 6 kleine Stifte schneiden. Mit einem spitzen Messer je etwa 8 kleine Löcher in die Rinde der Käslein stechen und in diese je ein paar Tropfen Weisswein träufeln, zudem in 3 davon je 1 Stift Knoblauch drücken.

Schritt 5

Die Käslein im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten backen, bis sie innen durch und durch geschmolzen sind. In der Form auf den Tisch bringen, mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und zusammen mit den Kartoffeln geniessen.