Gefüllte Champignons mit Reis, Speck und Kräutern

Gefüllte Champignons mit Reis, Speck und Kräutern
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Champignons mit Reis, Speck und Kräutern zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Schweins- oder Kalbsbratwürste.

Nährwert

Pro Portion
  • 518 kKalorien
  • 2167 kJoule
  • 31g Kohlenhydrate
  • 18g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 3|2011, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Die Champignons kurz kalt spülen und auf einem Küchentuch trockentupfen. Die Stiele grosszügig herausschneiden, sodass die Höhlung zum Füllen noch etwas grösser wird. Die Stiele klein würfeln oder grob hacken und beiseitestellen. Die Champignonshüte dicht an dicht in eine gut ausgebutterte Gratinform setzen.

Schritt 2

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün hacken. Die Petersilie und das Basilikum oder den Oregano ebenfalls hacken. Die Bratspecktranchen in dünne Streifen schneiden und diese nochmals halbieren.

Schritt 3

In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Den Bratspeck darin leicht anrösten. Die Pilzstiele, die Frühlingszwiebeln und den rohen Reis beifügen und alles unter Wenden bei mittlerer Hitze 6–7 Minuten dünsten (keine Flüssigkeit beifügen!). Am Schluss mit Salz würzen und die Kräuter untermischen. Die Füllung bergartig in die Pilzhüte füllen.

Schritt 4

Doppelrahmfrischkäse, Bouillon und Crème fraîche gut verrühren. Über – das ist wichtig! – die gefüllten Champignons verteilen. Die Form mit Alufolie verschliessen.

Schritt 5

Die Champignons im 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 30 Minuten backen. Dann die Folie entfernen, die Pilze mit dem Käse bestreuen und weitere 10–12 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind. Sofort servieren.

Riesenchampignons eignen sich hervorragend zum Füllen. Man findet sie in grösseren Lebensmittelgeschäften. Fehlen sie im Angebot, lässt sich das Gericht auch mit normalen weissen oder braunen Champignons zubereiten; in diesem Fall Pilze mit möglichst grossem Hut auswählen und die Zahl der verwendeten Pilze gegenüber den Riesenchampignons mindestens verdoppeln. Das Gericht lässt sich übrigens sehr gut vorbereiten; in diesem Fall sollte man jedoch den Frischkäseguss erst unmittelbar vor dem Einschieben in den Ofen über die Champignons verteilen.