Gefüllte Seezungenröllchen an Wermutsauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Seezungenröllchen an Wermutsauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salzkartoffeln oder Trockenreis.

Nährwert

Pro Portion
  • 361 kKalorien
  • 1510 kJoule
  • 4g Kohlenhydrate
  • 28g Eiweiss
  • 23g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2010, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

Das Rüebli schälen. Dann mit dem Sparschäler der Länge nach in möglichst dünne, breite Streifen schneiden. In wenig kochendem Salzwasser 1–1½ Minuten blanchieren. Sorgfältig abgiessen und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Die Kresse kurz waschen und gut trockenschleudern.

Schritt 3

Die Seezungen- oder Rotzungenfilets kurz unter kaltem Wasser spülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Beidseitig mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Auf der silberglänzenden Seite der Filets die Rüeblistreifen auslegen. Die Kresse darauf verteilen. Die Fischfilets satt aufrollen und mit einem scharfen Messer so halbieren, dass 2 Röllchen entstehen. Mit der Schnittseite nach oben in eine gut ausgebutterte Gratinform setzen.

Schritt 4

Die Schalotte schälen und sehr fein hacken.

Schritt 5

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotte darin 2–3 Minuten dünsten. Den Noilly Prat oder die Wermut-Weisswein-Mischung dazugiessen und gut zur Hälfte einkochen lassen. Dann die Bouillon und den Rahm beifügen und alles auf grossem Feuer nochmals gut zur Hälfte einkochen lassen; die Sauce soll leicht binden. Die Fischröllchen damit um- und übergiessen.

Schritt 6

Die Seezungen- oder Rotzungenröllchen im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 15 Minuten überbacken.