Gegrillte Lachsforelle mit pikanter Pfirsichsauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gegrillte Lachsforelle mit pikanter Pfirsichsauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce
  • 400 g Pfirsiche reif
  • 2 cm Ingwer frisch
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 dl Portwein weiss
  • 1 dl Weisswein
  • 1 1/2 Teelöffel Pfefferkörner grün, oder rosa, eingelegt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
Fisch
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 447 kKalorien
  • 1870 kJoule
  • 15g Kohlenhydrate
  • 32g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2003, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Für die Sauce die Pfirsiche vom Kern lösen und in Schnitze schneiden.

Schritt 2

Den Ingwer schälen und fein hacken. Mit Zucker, Port- (1) und Weisswein aufkochen. Die Pfirsiche dazugeben und etwa 20 Minuten auf grossem Feuer einkochen lassen.

Schritt 3

Die Pfefferkörner in ein Siebchen geben, unter kaltem Wasser spülen, dann im Mörser oder mit einem Messerrücken quetschen. Nach 15 Minuten der Kochzeit den Pfeffer zur Pfirsichsauce geben und noch etwa 5 Minuten mitkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Lachsforellenfilets mit den Fingerspitzen nach Gräten abtasten und diese mit einer Pinzette entfernen.

Schritt 5

Jedes Lachsfilet auf ein grosses Stück Alufolie legen und mit etwas Portwein (2) sowie Öl beträufeln. Die Limone vierteln und jedes Filet mit einem Limonenschnitz und einem Lorbeerblatt belegen. Leicht salzen. Die Folie falten, jedoch oben noch einen Spalt offen lassen.

Schritt 6

Die Lachsforellenfilets in genügend Abstand von der Glut etwa 15 Minuten grillieren oder im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 10-12 Minuten braten. Die Sauce separat dazu servieren.