Geschmorte Kutteln mit Stangensellerie und Tomaten

Wenn Sie vorgeschnittene Kutteln in breiten Streifen verwenden, lohnt es sich, diese noch einmal längs zu halbieren. Die Kutteln verbinden sich dann besser mit der Sauce.

Geschmorte Kutteln mit Stangensellerie und Tomaten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Geschmorte Kutteln mit Stangensellerie und Tomaten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 700 g vorgekochte Kutteln
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rüebli
  • 2 Zweige Stangensellerie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 dl Weisswein
  • 400 g gehackte Pelati-Tomaten
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund glattblättrige Petersilie
Einkaufsliste senden
REZEPTHINWEIS

Dazu passt knuspriges Weissbrot.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch 1 dl Weisswein verwenden.

TIPP

Kutteln werden immer vorgegart angeboten und oft sind sie bereits in Streifen geschnitten. Allerdings sind diese oft recht breit. Es lohnt sich, die Streifen nochmals längs zu halbieren, die Kutteln verbinden sich dann besser mit der Sauce.

Nährwert

Pro Portion
  • 247 kKalorien
  • 1033 kJoule
  • 16g Kohlenhydrate
  • 20g Eiweiss
  • 10g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2019, S. 36

Zubereitung

Schritt 1

Die Kutteln kalt spülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Dann die Kutteln in 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 2

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Das Rüebli rüsten und klein würfeln. Den Sellerie rüsten, dabei schönes Grün beiseitelegen, und die Zweige ebenfalls würfeln. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Chilischote im Mörser fein zerstossen.

Schritt 3

In einem Bräter oder Schmortopf das Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Chili und Rosmarin dazugeben und bei mittlerer Hitze andünsten. Dann die Kutteln beifügen und kurz mitdünsten. Zuletzt Rüebli und Sellerie beifügen, den Wein dazugiessen und alles kräftig aufkochen. Die Tomaten untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kutteln zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde leise kochen lassen, dabei ab und zu umrühren und wenn nötig noch etwas Flüssigkeit nachgiessen.

Schritt 4

Inzwischen die Petersilie mit den beiseitegelegten Sellerieblättern fein hacken. Am Schluss unter die Kutteln mischen und diese wenn nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Dazu passt knuspriges Weissbrot.