Glasnudelsuppe mit Gemüse

Das Wichtigste an diesem chinesischen Klassiker sind die Glasnudeln. Alles zusammen macht aber erst die leichte, würzige Suppe aus.

Glasnudelsuppe mit Gemüse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Glasnudelsuppe mit Gemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 179 kKalorien
  • 748 kJoule
  • 27g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 5g Fett
Erschienen in
  • 3 | 2013, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Die Rüebli schälen, der Länge nach halbieren und in Scheibchen schneiden. Den Stangensellerie rüsten und ebenfalls in dünne Scheibchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und schräg in ½ cm breite Ringe schneiden. Alle Zutaten zugedeckt mit Klarsichtfolie kühl stellen.

Schritt 2

Koriander- oder Petersilienblätter von den Zweigen zupfen. Ebenfalls zugedeckt beiseitestellen.

Schritt 3

Den Knoblauch und den Ingwer schälen und beides fein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden.

Schritt 4

In einer mittleren Pfanne das Öl erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Chilischote darin andünsten. Dann die Bouillon beifügen, aufkochen und 2–3 Minuten kochen lassen. Beiseitestellen.

Schritt 5

Gut 10 Minuten vor dem Servieren etwa 1 Liter Wasser aufkochen.

Schritt 6

Gleichzeitig die Bouillon nochmals aufkochen. Die Gemüsezutaten sowie die Tiefkühlerbsen hineingeben und die Suppe zugedeckt etwa 8 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 7

Die Glasnudeln mit dem kochenden Wasser übergiessen und etwa 5 Minuten einweichen lassen.

Schritt 8

Die Schale von ½ Limette dünn abreiben. Den Saft der ganzen Limette auspressen.

Schritt 9

Am Schluss der Garzeit der Suppe die Glasnudeln abschütten, nach Belieben etwas kleiner schneiden und in die Suppe geben. Diese mit der Limettenschale und dem -saft, der Sojasauce sowie frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Koriander- oder Petersilienblättchen darübergeben. Sofort sehr heiss in Suppenschalen oder tiefen Tellern anrichten.

Die Grundzutat für diese asiatische Nudelspezialität ist Mungobohnenmehl. Die sehr dünnen Nudeln sind immer bündelweise in Strängen erhältlich und müssen vor der Verwendung etwa 5 Minuten in heissem Wasser eingeweicht oder damit übergossen werden – danach sind sie fast durchsichtig. Anschliessend werden sie gebraten, frittiert oder in einer Suppe serviert. Glasnudeln sind nicht nur in Asia-Läden erhältlich, sondern auch in Lebensmittelgeschäften mit asiatischem Sortiment.