Harissa

Beheimatet ist die scharfe Chilipaste Harissa in Tunesien – besonders gerne wird sie zum würzen von Couscous, Suppen und Mezze eingesetzt.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 1 GLAS VON 1 DL INHALT

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Harissa zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 120 g rote Chilischoten
  • 1/2 rote Peperoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • je 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel- und Koriandersamen
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 dl Wasser
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
Einkaufsliste senden
HALTBARKEIT:

1 Jahr; einmal geöffnet im Kühlschank aufbewahren.

Erschienen in
  • 04 | 2018, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Am besten arbeitet man beim Vorbereiten der Chilischoten mit Küchenhandschuhen, damit die Hände vor der Schärfe der Chilis geschützt sind. Die Stiele der Chilis entfernen, die Schoten längs halbieren und die Samen sowie die weissen Scheidewände entfernen. Die Chilis grob hacken.

Schritt 2

Die Peperoni schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne Kreuzkümmel und Koriander ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Im Mörser mittelfein mahlen

Schritt 4

In einer Pfanne das Öl erwärmen. Chilis, Peperoni, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander und Salz beifügen und zugedeckt 2 Minuten andünsten. Wasser und Zitronensaft dazugiessen und alles wieder zugedeckt 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Zwischendurch die Flüssigkeit kontrollieren.

Schritt 5

Alles in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Harissa in die Pfanne zurückgeben und nochmals aufkochen. Anschliessend sofort in ein frisch gereinigtes Glas füllen und verschliessen.