Hirsesalat mit geräuchter Forelle

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hirsesalat mit geräuchter Forelle zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 426 kKalorien
  • 1782 kJoule
  • 24g Kohlenhydrate
  • 18g Eiweiss
  • 27g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 5 | 2011, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Hirse mit der Gemüsebouillon aufkochen, 1 Minute kochen lassen, dann zugedeckt auf kleinster Stufe 20 Minuten quellen lassen.

Schritt 2

Orangensaft, Olivenöl und Senf verrühren und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Avocado schälen und in Würfel schneiden; sofort mit 1 – 2 Esslöffeln Sauce mischen, damit sie sich nicht braun verfärbt.

Schritt 4

Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün in feine Scheiben schneiden. Den Feta und die Forellenfilets in mundgerechte Stücke brechen. Petersilie und Minze fein hacken.

Schritt 5

Die Hirse mit einer Gabel lockern und noch warm mit der Sauce mischen. 10 Minuten ziehen lassen, dann die restlichen Zutaten beifügen und alles vorsichtig miteinander mischen.

Schritt 6

Den Salat in tiefen Tellern oder in grossen Kopfsalatblättern anrichten und servieren.

Hirse gehört zu den ältesten Getreidesorten. Da sie eine grosse Ähnlichkeit mit dem Weizen-Couscous hat, ist sie eine gute glutenfreie Alternative für diesen. Anstelle der Avocado passen auch Gurken oder grüne Paprika sehr gut zu diesem Salat.