In Milch pochierte Pouletbrüstchen mit grünem Pfeffer

Gefüllt mit Basilikum und in Milch schonend gegart werden diese Pouletbrüstchen besonders saftig und zart - der grüne Pfeffer sorgt für die nötige Würze.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für In Milch pochierte Pouletbrüstchen mit grünem Pfeffer zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleisch
Sauce
Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 426 kKalorien
  • 1782 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 23g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2010, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 100 Grad (Umluft: 80 Grad) vorheizen.

Schritt 2

In die Pouletbrüstchen je eine tiefe Tasche schneiden und diese mit Basilikumblättern auslegen.

Schritt 3

Milch, Rahm und Salz in eine nicht zu grosse Pfanne geben, sodass später die Pouletbrüstchen eng nebeneinanderliegen. Alles langsam aufkochen.

Schritt 4

Die Pouletbrüstchen in die leicht kochende Milch legen und nochmals vors Kochen bringen. Sofort vom Feuer nehmen. Die Pfanne ungedeckt in den 100 Grad heissen Ofen (Umluft: 80 Grad) auf die unterste Rille stellen. Die Pouletbrüstchen 1 Stunde gar ziehen lassen.

Schritt 5

Für die Sauce die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün fein hacken. Die Pfefferkörner kurz unter warmem Wasser abspülen, dann grob hacken. Das Basilikum in Streifchen schneiden.

Schritt 6

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Dann den Portwein dazugiessen und fast vollständig einkochen lassen. Anschliessend den Rahm und die Pfefferkörner beifügen und nochmals kurz reduzieren. Beiseitestellen.

Schritt 7

Nach 1 Stunde Garzeit die Pouletbrüstchen aus dem Ofen nehmen und auf eine Platte geben. Die Ofenhitze auf 70 Grad reduzieren und die Pouletbrüstchen wieder ungedeckt in den Ofen zurückstellen.

Schritt 8

Etwa die Hälfte der Garflüssigkeit durch ein Sieb zur Frühlingszwiebelreduktion giessen. Das Basilikum beifügen und alles aufkochen. Dann die Sauce mit dem Stabmixer gut durchmixen und mit Salz sowie Zitronensaft abschmecken. Falls die Sauce bei längerem Warmhalten gerinnt, einfach vor dem Servieren nochmals kurz durchmixen!

Schritt 9

Die Pouletbrüstchen schräg in Scheiben aufschneiden, auf Tellern anrichten und mit etwas Sauce übergiessen. Den Rest der Sauce separat dazuservieren.