Insalatina degli Ortolani – Gärtnersalat

Ein piemontesischer Salat mit Eiern, Spinat, Thon und Robiola, einem typischen Käse aus dieser Gegend.

Insalatina degli Ortolani – Gärtnersalat
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Insalatina degli Ortolani – Gärtnersalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

SALAT:
  • 2 Eier
  • 50 g Babyspinat
  • 1 Eichblatt - oder Lollosalat
  • 1 Bund kleine Frühlingszwiebeln
  • 18 entsteinte grüne Oliven
  • 80 g Thon aus der Dose, abgetropft
  • 80 g mittelreifer Robiola, siehe Tipp, ersatzweise Taleggio oder ein Mutschli
SAUCE:
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Weissweinessig
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 5–6 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Bund Basilikum
Einkaufsliste senden
FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE

Weniger Gäste: Den Salat in ½ Menge zubereiten.
Mehr Gäste: Den Salat in 1½−facher oder doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 275 kKalorien
  • 1150 kJoule
  • 14g Eiweiss
  • 22g Fett
  • 4g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Die Eier mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen, dann ab Siedepunkt 9−10 Minuten hart kochen. Kalt absch

Schritt 2

Während die Eier kochen, den Salat rüsten, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Den Babyspinat waschen und gut abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün in feine Ringe schneiden. Die Oliven in Streifen schneiden. Den Thon klein zerzupfen. Den Käse in Scheiben und diese in Streifen schneiden oder würfeln. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben und locker mischen.

Schritt 3

Für die Sauce Zitronensaft, Essig, Salz und Pfeffer gut verrühren, dann das Öl unterschlagen. Die Basilikumblätter grob zerzupfen.

Schritt 4

Den Salat auf Tellern anrichten. Die Eier schälen, vierteln und die Schnitze nochmals halbieren. Den Salat damit garnieren. Das Basilikum zur Sauce geben und diese über den Salat träufeln. Sofort servieren.