Italienisches Kartoffelpüree
Ob kalt oder warm: ein überraschendes Menü, das zu vielem passt.
bild_3310
bild_3310
Eigenschaften
Vegetarisch
Glutenfrei

ZUBEREITUNG

1
800 g mehlig kochende Kartoffeln schälen und je nach Grösse halbieren oder vierteln. In Salzwasser weich kochen. Inzwischen 1 Bund Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün fein schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und hacken. 50 g in Öl eingelegte Dörrtomaten klein würfeln. Von 1 Bund Basilikum die Blätter abzupfen und in feine Streifchen schneiden. In einer kleinen Pfanne Olivenöl (1) erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehen darin weich dünsten. Dörrtomaten sowie Olivenöl (2) beifügen und nur noch erwärmen. Kartoffeln abschütten, in die Pfanne zurückgeben und auf kleinem Feuer trocken dämpfen. Dann mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken. Wichtig: Es soll ein relativ rustikales Kartoffelpüree werden! Die warme Olivenölmischung und das Basilikum untermischen und alles mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Nährwert

Pro Portion

35 g Kohlenhydrate
5 g Eiweiss
30 g Fett
444 g kKalorien

Zutaten

800 g Kartoffeln mehligkochend
1 Bund Frühlingszwiebel
2 Knoblauchzehen
50 g Dörrtomaten in Öl eingelegt
2 Esslöffel Olivenöl (1)
1 dl Olivenöl feinstes, kalt gepresstes (2)
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

35 g Kohlenhydrate
5 g Eiweiss
30 g Fett
444 g kKalorien