Jakobsmuschel-Ceviche mit Passionsfrucht
Würzig, fruchtig und enorm erfrischend – Ceviche ist wirklich das perfekte Gericht für heisse Sommertage.
Jakobsmuschel-Ceviche mit Passionsfrucht
Jakobsmuschel-Ceviche mit Passionsfrucht
Eigenschaften
Glutenfrei
Lactosefrei
Zeitaufwand
Vorbereitungszeit
30 min
Ruhezeit
2 h

ZUBEREITUNG

1
Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch mitsamt den Kernen herausschaben. Die Limetten auspressen und den Saft mit den Passionsfrüchten mischen. Die Chilischote längs halbieren und – falls sie sehr scharf ist – die Kerne mitsamt den Trennhäutchen entfernen. Chilihälften fein hacken. Koriander eben - falls fein hacken. Beides mit dem Ahorn-oder Agavensirup zur Passionsfrucht-Limettensaft-Mischung geben.
2
Die Jakobsmuscheln in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit der Passionsfrucht-Limetten-Mischung verrühren. Die Schüssel mit Klarsichtfolie decken und etwa 2 Stunden kühl stellen.
3
Vor dem Servieren die Schalotten schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Sellerie rüsten und leicht schräg in sehr feine Scheibchen schneiden. Die Tomate klein würfeln. Alle diese Zutaten zu den Jakobsmuscheln geben und locker untermischen. Mit Salz abschmecken.

Nährwert

Pro Portion

12 g Eiweiss
2 g Fett
13 g Kohlenhydrate
124 g kKalorien

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
1 rote oder grüne Chilischote
6 Zweige Koriander
0.5 Teelöffel Ahornsirup oder Agavensirup
400 g sehr frische Jakobsmuscheln, ersatzweise tiefgekühlt und frisch aufgetaut
2 Schalotten
1 Zweig Stangensellerie
1 Stieltomaten oder Fleischtomate
Salz
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

12 g Eiweiss
2 g Fett
13 g Kohlenhydrate
124 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren