Jakobsmuscheln auf Kürbispüree
Jakobsmuscheln – ein Klassiker für festliche Menüs. Serviert auf einem kräftigen Kürbispüree.
201712 jakobsmuscheln auf kuerbispuree
201712 jakobsmuscheln auf kuerbispuree
Eigenschaften
Purinarm
Glutenfrei
Lactosearm
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
30 min
Vorbereitungszeit
35 min

ZUBEREITUNG

1
Den Kürbis in Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Salbeiblättchen ebenfalls fein hacken.
2
In einer Pfanne die erste Portion Butter (1) schmelzen. Schalotten, Knoblauch und Salbei darin andünsten. Den Kürbis beifügen und kurz mitdünsten. Dann die Bouillon dazugiessen und den Kürbis zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 25 Minuten weich garen.
3
Den Kürbis mit der Garflüssigkeit und dem Rahm fein pürieren. Das Püree mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Vorbereitungszeit warm halten oder kühl stellen.
4
Unmittelbar vor dem Servieren die Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die zweite Portion Butter (2) erhitzen. Jakobsmuscheln darin pro Seite 1 Minute braten.
5
Das Kürbispüree in vorgewärmte tiefe Teller geben. Jeweils 2 Jakobsmuscheln in die Mitte setzen. Etwas Balsamico und Olivenöl auf das Kürbispüree träufeln. Sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion

15 g Eiweiss
18 g Fett
10 g Kohlenhydrate
264 g kKalorien

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
600 g Kürbis orangfarben, z. B. Muskatkürbis, gerüstet gewogen
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
8 Blättchen Salbei
1 Esslöffel Butter (1)
0.5 dl Gemüsebouillon
0.5 dl Rahm
1 Teelöffel Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle
8 Jakobsmuscheln ausgelöst
2 Esslöffel Butter
Aceto Balsamico Tradizionale und Olivenöl zum Beträufeln
Zutaten per E-Mail senden
Tipp
Florina

WAS MAN VORBEREITEN KANN: Das Kürbispüree kann am Vortag zubereitet werden; vor dem Servieren nochmals aufwärmen. Dann müssen nur noch die Jakobsmuscheln gebraten werden.

Nährwert

Pro Portion

15 g Eiweiss
18 g Fett
10 g Kohlenhydrate
264 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren