Kabeljau mit Kräuter-Zitronen-Kruste
Egal ob Kabeljau, Skrei oder Zander: Knusprig mit Kräuter-Zitronen-Bröseln überbacken wird jeder Fisch unwiderstehlich.
Kabeljau mit Kräuter-Zitronen-Kruste
30
Minuten
Kabeljau mit Kräuter-Zitronen-Kruste
Eigenschaften
Lactosearm

ZUBEREITUNG

1
Das Toastbrot dünn entrinden, dann mittelgrob hacken. Die Kräuter fein hacken. In einer kleinen Pfanne die erste Portion Butter (1) schmelzen. Die Brotbrösel beifügen und leicht golden braten. Vom Herd nehmen und die gelbe Schale der halben Zitrone fein dazureiben. Die Kräuter beifügen und alles sehr gut mischen.
2
Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
3
Die Schalotte schälen und fein hacken. In einer kleinen Pfanne in der zweiten Portion Butter (2) glasig dünsten. Dann Noilly Prat oder Weisswein beifügen und gut zur Hälfte einkochen lassen. In dieser Zeit aus der Zitronenhälfte 1 Esslöffel Saft auspressen, beifügen und kurz mitkochen. Zuletzt den Rahm beifügen und noch einen Moment mitkochen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und wenn nötig Zitronensaft abschmecken.
4
Den Skrei oder Kabeljau je nach Grösse wenn nötig in 2 Stücke schneiden. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und nebeneinander in eine Gratinform legen. Die Kräuter-Zitronen-Brösel darauf verteilen und andrücken. Den Fisch mit der Sauce umgiessen.
5
Den Skrei oder Kabeljau im heissen Ofen auf der mittleren Rille mit Umluft etwa 15 Minuten garen. Dann sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion

30 g Eiweiss
35 g Fett
13 g Kohlenhydrate
500 g kKalorien

Zutaten

2 FÜR 2 PERSONEN
2 Scheiben Toastbrot
1 Bund gemischte Kräuter, z.B. Petersilie, Oregano und Basilikum
2 Esslöffel Butter (1)
0.5 unbehandelte Zitrone
1 Schalotte
0.5 Esslöffel Butter (2)
1.5 dl Noilly Prat oder Weisswein
1 dl Rahm
300 g Kabeljaufilets oder Skreifilet, ohne Haut, siehe Einleitung
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

30 g Eiweiss
35 g Fett
13 g Kohlenhydrate
500 g kKalorien