Kalte Peperonisuppe mit Mango-Joghurt

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalte Peperonisuppe mit Mango-Joghurt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Suppe und Mango-Joghurt können gut 1 Tag im Voraus zubereitet werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 108 kKalorien
  • 451 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 7g Fett
  • 3 ProPoints
Erschienen in
  • 09 | 2010, S. 59

Zubereitung

Schritt 1

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Den Peperoncino halbieren, entkernen und in feine Streifchen schneiden.

Schritt 2

Die Peperoni schälen, halbieren, entkernen und würfeln.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Peperoni und Peperoncino beifügen und kurz mitdünsten. Bouillon und Kokosmilch dazugiessen und alles zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen, bis die Peperoni weich sind.

Schritt 4

Inzwischen die Mango schälen. Das Fruchtfleisch zuerst vom Stein, dann in Würfel schneiden. Die Mango mit dem Joghurt in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und bis zum Servieren kalt stellen.

Schritt 5

Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Durch ein Sieb passieren, um letzte zähe Hautfetzchen zu entfernen. Die Suppe mit Salz sowie Pfeffer pikant abschmecken und bis zum Servieren auskühlen lassen.

Schritt 6

Basilikum- oder Korianderblätter hacken.

Schritt 7

Zum Servieren die Suppe in gut vorgekühlten Schalen oder Gläsern anrichten. Den Mango-Joghurt auf die Suppe geben und mit den Kräutern bestreuen.