Kleine «flüssige» Schokoladenkuchen in der Tasse

Süss, warm, flüssig, klein und fein: Mehr braucht es nicht um den Schokoladenkuchen-Fan glücklich zu machen!

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleine «flüssige» Schokoladenkuchen in der Tasse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 100 g Schokolade dunkel, mit 65% Kakaogehalt
  • 80 g Butter
  • 1 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 0.5 Teelöffel Vanillepulver
  • 1 Messerspitze Zimtpulver
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 3 Eigelb
  • Butter für die Formen
  • Zucker für die Formen
  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker braun
Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 265 kKalorien
  • 1108 kJoule
  • 18g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 4 ProPoints
Erschienen in
  • 11|2010, S. 14

Zubereitung

Schritt 1

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Butter in eine Schüssel geben. Über einem warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Schritt 2

Die geschmolzene Schokolade glatt rühren. Anschliessend die Eigelb unterschlagen, dann Vanillepaste oder -pulver, Zimt sowie Nelkenpulver beifügen.

Schritt 3

Normale Kaffeetassen grosszügig mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen.

Schritt 4

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

Die Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis ein kompakter, glänzender Eischnee entstanden ist. Die Schokoladencreme nochmals glatt rühren. 1⁄ 3 des Eischnees zügig mit dem Schwingbesen unterrühren, dann den restlichen Eischnee sorgfältig mit dem Gummispachtel unterheben. Die Masse in die Tassen verteilen und auf ein Blech stellen.

Schritt 6

Die Kuchen im 180 Grad heissen Ofen in der Mitte 12–15 Minuten backen, sie sollen innen noch flüssig sein (siehe auch Tipp). Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren. Nach Belieben eine Fruchtsauce oder Glace dazu servieren.

Tipp Die kleinen Schokoladenkuchen können sehr gut auf Vorrat eingefroren werden, sind aber auch ungebacken 1–2 Tage im Kühlschrank haltbar. Wenn sie kalt oder gefroren sind, dauert das Backen ein wenig länger, hat jedoch den Vorteil, dass sie nicht zu schnell durchbacken.