Kokosschaum mit exotischem Apfelkompott

Das leichte, exotische Dessert für die Feiertage lässt sich auch gut vorbereiten: Der Kokossschaum und das Kompott können bereits einen Tag im Voraus zubereitet werden.

Kokosschaum mit exotischem Apfelkompott
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 4 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kokosschaum mit exotischem Apfelkompott zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 unbehandelte Limette
  • 50 g Birnel oder Agavendicksaft
  • 4 dl Kokosmilch
  • 10 g Speisestärke
  • 3 Äpfel
  • 2 dl Fruchtsaft aus exotischen Früchten nach Belieben Birnel zum Süssen
  • 1 Passionsfrucht
  • 1–2 Esslöffel Kokosraspel
Einkaufsliste senden
WAS MAN VORBEREITEN KANN

Der Schaum und das Kompott können bis und mit Punkt 4 bereits am Vortag zubereitet werden.

Erschienen in
  • 12 | 2017, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der Limette fein abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 2

Den Limettensaft mit dem Birnel oder dem Agavendicksaft, der Kokosmilch und der Speisestärke in einer Pfanne glatt rühren, dann alles unter Weiterrühren aufkochen. Die Creme durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren. Die Oberfläche der Creme mit Klarsichtfolie bedecken. Die Creme mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Schritt 3

Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelschnitze in Würfel schneiden.

Schritt 4

Die Apfelwürfel und den Fruchtsaft in eine weite Pfanne geben, aufkochen und die Äpfel 5–6 Minuten nur gerade knapp weich kochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Nach Belieben mit Birnel nachsüssen.

Schritt 5

Zum Servieren die Kokoscreme in einen Rahmbläser füllen und mit einer Gaskartusche befüllen. Kräftig schütteln.

Schritt 6

Das Kompott in Gläser verteilen. Den Kokosschaum darüber spritzen. Die Passionsfrucht halbieren, die Kerne mit dem Fruchtfleisch herauskratzen und über die Creme verteilen. Mit Kokosraspeln bestreuen und sofort servieren.