Kürbiscremesuppe

Aus feinem Kürbis lässt sich leicht eine cremige, aromatische Suppe zaubern. Das klassischer Herbstgericht zum geniessen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6–8 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbiscremesuppe zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 153 kKalorien
  • 640 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 11g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2007, S. 86

Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis wenn nötig in grosse Schnitze schneiden, die Kerne und schwammiges Fleisch entfernen, das Fruchtfleisch schälen und in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Tomate waagrecht halbieren und entkernen. Die Kartoffel schälen. Beides ebenfalls würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Kürbis, Tomate und Kartoffel beifügen, das Korianderpulver darüber streuen und alles kurz mitdünsten. Den Noilly Prat oder die Sherry-Wein-Mischung dazugiessen und einmal kräftig aufkochen lassen. Dann die Bouillon beifügen und alles zugedeckt sehr weich kochen.

Schritt 3

Inzwischen Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe rösten, dann grob hacken. Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und ebenfalls grob hacken.

Schritt 4

Die Suppe mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Den Rahm beifügen, aufkochen und die Suppe mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 5

Die Suppe in tiefen Tellern oder Tassen anrichten, je 1 Esslöffel Doppelrahm darauf geben, mit Kürbiskernen und Oregano bestreuen und nach Belieben mit etwas Kürbiskernöl beträufeln. Sofort servieren.