Laubfrösche mit Zitronen-Polenta

Keine Angst, hier haben wir es nicht mit einer französischen Spezialität zu tun. Unsere Krautstielpäckchen sind sogar ganz fleischlos.

Laubfrösche mit Zitronen-Polenta
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Laubfrösche mit Zitronen-Polenta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 303 kKalorien
  • 1267 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 20g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2013, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Die Mangold- oder Krautstielblätter rüsten. In kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, kurz unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Die Mangold- oder Krautstielstängel in sehr feine Würfelchen schneiden. Das Rüebli schälen und ebenfalls in sehr feine Würfelchen schneiden.

Schritt 3

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 4

Die Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. ½ dl Zitronensaft abmessen.

Schritt 5

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Bouillon (1) dazugiessen und den Griess unter Rühren einrieseln lassen. Alles aufkochen und die Polenta anschliessend auf kleinster Stufe 10 Minuten zugedeckt quellen lassen.

Schritt 6

Zitronenschale, -saft, Frischkäse und Sbrinz unter die Polenta rühren und diese mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 7

Die Mangold- oder Krautstieleblätter zu Stücken von etwa 12 x 12 cm zuschneiden und auf einem Küchentuch auslegen. In die Mitte jedes Blattes 1 gehäuften Esslöffel Polentamasse geben. Zu einem kleinen Paket verschliessen.

Schritt 8

In einer weiten, ofenfesten Pfanne oder in einem Bräter das Olivenöl erhitzen. Das gewürfelte Gemüse darin andünsten. Die Bouillon (2) dazugiessen. Die Laubfrösche auf das Gemüse setzen.

Schritt 9

Die Laubfrösche im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 30 Minuten backen; dabei von Zeit zu Zeit mit Bouillon übergiessen.

Schritt 10

Die Laubfrösche auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Gemüse und der Bouillon umgiessen.

Bei diesem Rezept wird nur ein Teil der Mangold- oder Kraustiele verwendet. Die restlichen Stängel am besten in Würfel schneiden und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Anschliessend unter kaltem Wasser kurz abschrecken, gut abtropfen lassen und auf ein mit Folie belegtes Blech geben. So können die Stielreste tiefgekühlt werden und fi nden für ein gemischtes Gemüse oder als Salat an einem Senfdressing Verwendung.