Majoran-Kartoffel-Nocken mit Parmesanstreuseln

Ob als Pommes Frites, Püree, gebackene Schnitze oder wie in diesem Fall als Nocken, Kartoffeln schmecken einfach immer lecker.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Majoran-Kartoffel-Nocken mit Parmesanstreuseln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein reichhaltiger gemischter Salat.

Nährwert

Pro Portion
  • 613 kKalorien
  • 2564 kJoule
  • 75g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 27g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2013, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in gleichmässig grosse Stücke schneiden. In nicht zu viel Salzwasser oder im Dampf weich garen. Abschütten, in die Pfanne zurückgeben und kurz trockendämpfen. Bei der Zubereitung im Dampf die Kartoffeln stehen lassen, bis sie leicht angetrocknet sind.

Schritt 2

Während die Kartoffeln garen, den Majoran fein hacken.

Schritt 3

Die Kartoffeln durch ein Passevite oder die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Eigelb und Majoran kräftig unterrühren. Das Mehl dazusieben, die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen Majoran-Kartoffel-Nocken mit Parmesanstreuseln und so lange von Hand mischen, bis ein kompakter Teig entstanden ist; wenn nötig noch etwas Mehl beifügen. Mit einem Teelöffel, den man immer wieder in kaltes Wasser taucht, kleine Nocken formen und diese auf ein mit Mehl bestäubtes Backpapier setzen.

Schritt 4

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Leicht salzen, dann die Nocken portionenweise darin gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Schritt 5

Den Backofen auf 180 Grad Umluft (200–210 Grad Unter-/Oberhitze) vorheizen. Eine Gratinform grosszügig ausbuttern. Die Nocken hineingeben.

Schritt 6

Den Majoran fein hacken. In einer Schüssel mit dem Mehl und dem Parmesan mischen. Dann die Butter in Flocken beifügen und alles zwischen den Fingern zu bröseligen Streuseln reiben.

Schritt 7

Die Nocken mit dem Rahm beträufeln und die Parmesanstreusel darübergeben. Sofort im 180 Grad heissen Ofen mit Umluft (Unter-/Oberhitze 200–210 Grad) auf der mittleren Rille etwa 20 Minuten goldbraun überbacken.

Wer Zeit hat und vorausplant, kann die Kartoffeln am Vortag satt in Alufolie gewickelt im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde weich backen. Herausnehmen, Folie entfernen und die Kartoffeln ungedeckt – damit kein Kondenswasser entsteht! – in einer Schüssel erkalten lassen. Man muss die gebackenen Kartoffeln nicht im Kühlschrank aufbewahren, gegart bleiben sie problemlos auch ungekühlt 2 Tage frisch.