Marinierte Pouletschnitzel mit Zitronenbutter

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marinierte Pouletschnitzel mit Zitronenbutter zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 Stück Pouletbrüstchen mittelgross
  • 1 Stück Peperoncino
  • 1/2 dl Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Paprika
Zitronenbutter:
  • 80 g Butter weich
  • 5 Zweige Petersilie
  • 1/2 Stück Zitronen davon abgeriebene Schale
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 392 kKalorien
  • 1640 kJoule
  • 0g Kohlenhydrate
  • 28g Eiweiss
  • 31g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2008, S. 34

Zubereitung

Schritt 1

Jedes Pouletbrüstchen mit einem scharfen Messer waagrecht so durchschneiden, dass man je 2 Schnitzel erhält. Unter Klarsichtfolie mit dem Fleischklopfer oder einem Wallholz sanft flach klopfen.

Schritt 2

Für die Marinade den Peperoncino der Länge nach aufschneiden und die Kerne entfernen. Den Peperoncino in dünne Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden. Mit Olivenöl, Zitronensaft und Paprika in eine Schüssel geben und gut mischen.

Schritt 3

Die Pouletschnitzel in die Marinade legen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Mit dem Schwingbesen des Handrührgerätes die weiche Butter schlagen, bis sie fast weiss und luftig ist. Die Petersilie fein hacken. Mit der Zitronenschale und dem Saft zur Butter geben, diese mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals alles gut schlagen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 5

Eine Bratpfanne leer erhitzen. Die Pouletschnitzel aus der Marinade nehmen und leicht salzen. In 2–3 Portionen – je nach Grösse der Schnitzel – auf jeder Seite 1½–2 Minuten braten; beim Wenden nochmals mit zurückgebliebener Marinade bestreichen.

Schritt 6

Die Pouletschnitzel auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Auf jedes Fleischstück etwas Zitronenbutter geben. Den Rest separat dazu servieren.