Melonenkompott mit Quarkglace

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Melonenkompott mit Quarkglace zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Stück Eigelb
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Rahmquark
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 1 Stück Melone reif, falls möglich mit orangefarbenem Fruchtfleisch
  • 2 Kugeln Ingwer kandiert, nach Belieben
  • 2 Esslöffel Honig flüssig
  • 1/2 Stück Zitronen davon Saft
  • 3 Esslöffel Portwein rot
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 489 kKalorien
  • 2045 kJoule
  • 38g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 31g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2002, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Für die Glace Eigelb und Puderzucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Wichtig: Der Zucker muss sich vollständig auflösen.

Schritt 2

Den Rahmquark unter die Eicreme rühren. Den Rahm steif schlagen und ebenfalls sorgfältig unter die Quarkmasse ziehen. Die Glace in ein gut verschliessbares Gefäss geben und zugedeckt mindestens 3 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 3

Für das Kompott die Melone halbieren und entkernen. Mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln aus dem Fruchtfleisch stechen. Restliches Melonenfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und fein hacken. Den Ingwer aus dem Sirup nehmen, sehr fein hacken und mit dem gehackten Melonenfleisch mischen.

Schritt 4

Honig, Zitronensaft und Portwein zur Melonen-Ingwer-Mischung geben und verrühren. Mit den Melonenkugeln mischen und das Kompott zugedeckt etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Schritt 5

Zum Servieren die Quarkglace im Kühlschrank etwa 20 Minuten antauen lassen. Dann das Melonenkompott in Dessertschalen anrichten und je 2 Kugeln Quarkglace darauf setzen. Sofort servieren.