Orientalische Spinattorte

Der vielschichtige Strudelteig beherbergt eine wunderbar leichte und würzige Füllung aus Spinat und Feta – Stück für Stück ein Genuss.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8–12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orientalische Spinattorte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Füllung:
  • 1 kg Blattspinat frisch, ersatzweise 600 g tiefgekühlter
  • Salz
  • 2 Zwiebeln mittelgross
  • 1 Bund Dill
  • 2 Esslöffel Butter
  • 3 Eier
  • 1 dl Milch
  • 400 g Feta
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Joghurtsauce.

Nährwert

Pro Portion
  • 249 kKalorien
  • 1041 kJoule
  • 6g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 25g Fett
  • 8 ProPoints
Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 45

Zubereitung

Schritt 1

Frischen Spinat gründlich waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben, leicht salzen und so lange dünsten, bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb abschütten und gut ausdrücken. Anschliessend grob hacken. Tiefkühlspinat auftauen lassen, dann ebenfalls ausdrücken und hacken.

Schritt 2

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Dill ebenfalls hacken.

Schritt 3

In einer weiten Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Spinat beifügen und unter häufigem Wenden etwa 5 Minuten mitdünsten. Am Schluss den Dill untermischen. Abkühlen lassen.

Schritt 4

Eier und Milch in einer grossen Schüssel gut verrühren. Den Feta fein zerbröseln und beifügen. Die Masse vorsichtig mit Salz und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Den Spinat untermischen und wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Zum Fertigstellen die Butter schmelzen.

Schritt 6

Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Formenrand aufsetzen. Rand und Backpapier sparsam mit Butter bestreichen. Kurz kühl stellen. Den Backofen auf 200 Grad Umluft (Ober-/Unterhitze 220 Grad) vorheizen.

Schritt 7

Mit Hilfe der Springform aus 3 Strudelteigblättern je 1 Rondelle ausschneiden. Teigreste beiseitelegen. Die erste Rondelle mit Butter bestreichen, die zweite darauflegen, ebenfalls bebuttern und mit der dritten Rondelle decken. Sorgfältig beiseitelegen.

Schritt 8

Jedes der restlichen Strudelteigblätter mit Butter bestreichen und jeweils versetzt in die Form legen. Zuletzt die beiseitegelegten Teigreste ebenfalls mit Butter bestreichen und dem Rand entlang auslegen. Die Spinatfüllung einfüllen und die Teigränder über die Füllung klappen. Die vorbereiteten Rondellen als Deckel darauflegen. Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen.

Schritt 9

Die Spinattorte im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 45 Minuten backen. Wenn die Oberfläche zu stark bräunt, mit Alufolie abdecken. Den Spinatkuchen heiss oder lauwarm servieren.

Dieser blättrige Kuchen wird mit Strudel- oder Yufkateig zubereitet, den es bei Grossverteilern und in orientalischen Lebensmittelgeschäften fertig zu kaufen gibt. Den Teig unbedingt rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er nicht zu steif ist und sich gut verarbeiten lässt. Die Folienverpackung jedoch nicht öffnen, weil der hauchdünne Teig sonst austrocknet und zerfällt.