Panettone-Trifle mit Quitten

Den Panettone-Trifle können Sie im Voraus zubereiten! Dieses Dessert ist sehr gut zwei Tage im Kühlschank haltbar. Den Panettone-Trifle können Sie gut vorab zubereiten! Dieses Dessert ist problemlos zwei Tage im Kühlschank haltbar.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Panettone-Trifle mit Quitten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Quitten
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 40 g Quittengelee (1)
  • 2 dl Apfelsaft
  • 2 dl Rahm
  • 3 Esslöffel Quittengelee (2)
  • 1/2 Teelöffel Kardamom gemahlen
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder 0.5 Teelöffel Vanillepulver
  • 360 g Joghurt nature (2 Becher)
  • nach Belieben 1 Esslöffel Apfel- oder Quittenbrand
  • 150 g Panettone
Einkaufsliste senden
Wenn es weniger/mehr Gäste sind

Die Zutaten entsprechend der Gästezahl halbieren oder vervielfachen.

Nährwert

Pro Portion
  • 309 kKalorien
  • 1292 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 33g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

Die Quitten schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Quitten in 1 cm grosse Stücke schneiden. Sofort mit etwas Zitronensaft mischen.

Schritt 2

In einer Pfanne die Quittenwürfel mit der ersten Portion Quittengelee (1) und dem Apfelsaft zugedeckt weich kochen. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Den Rahm mit der zweiten Portion Quittengelee (2) und den Gewürzen in einem hohen Gefäss kurz pürieren, damit sich der Gelee im Rahm auflöst. Anschliessend den Rahm steif schlagen. Den Joghurt unter den Rahm ziehen und die Creme nach Belieben mit etwas Fruchtbrand aromatisieren.

Schritt 4

Den Panettone in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit ½ der Panettonescheiben den Boden einer Schüssel oder von 6 Portionenformen auslegen. Darauf ½ der Quittenwürfel verteilen und mit etwas Saft beträufeln. Darüber ½ der Creme verteilen und mit dem restlichen Biskuit belegen. Mit der restlichen Creme und den Quittenwürfeln abschliessen. Den Trifle abgedeckt mit Klarsichtfolie bis zum Servieren kalt stellen.

Das ist ein leichter süsser Abschluss, der sich gut vorbereiten lässt, denn der Trifle ist problemlos zwei Tage im Kühlschank haltbar und schmeckt gut durchgezogen meist noch besser als ganz frisch zubereitet. Anstelle von Panettone kann man auch Reste von einem Cake oder Kuchenbiskuit verwenden.

„Im Winter ersetze ich im Dessert die Quitten durch Birnen.“

–Florina Manz Rezeptautorin