Pasta mit Broccolicreme und Dörrtomaten

Bei dieser Pasta mit Broccolicreme und Dörrtomaten kommt nicht nur ein leckeres, sondern auch ein schnelles Gericht auf den Tisch.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pasta mit Broccolicreme und Dörrtomaten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Frisch geriebener Parmesan.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 468 kKalorien
  • 1958 kJoule
  • 16g Eiweiss
  • 9g Fett
  • 75g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 16

Zubereitung

Schritt 1

Den Broccoli waschen und in kleine Röschen teilen. Den Stiel schälen und würfeln. Die Dörrtomaten abtropfen lassen und würfeln. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 2

Die Teigwaren in reichlich kochendem Salzwasser «al dente», d. h. bissfest garen. Abschütten und abtropfen lassen.

Schritt 3

Gleichzeitig in einer anderen Pfanne für den Broccoli Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Broccoli beifügen und 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit einem Sieb einige Broccoliröschen aus dem Wasser heben und zugedeckt warm halten. Den restlichen Broccoli noch etwa 5 Minuten weiterkochen, bis er schön weich ist.

Schritt 4

Vom Broccolikochwasser etwa 1 dl abschöpfen. Den Broccoli abgiessen und zusammen mit dem Halbrahm mit dem Stabmixer fein pürieren. Nach Belieben mit Kochwasser verdünnen, in der Pfanne noch einmal heiss werden lassen und mit Salz und Chiliflocken oder -pulver würzen.

Schritt 5

Die heissen Teigwaren mit der Broccolicreme und den Broccoliröschen mischen. Die Tomaten und die Petersilie darüber verteilen und die Pasta sofort servieren.

Diese feine vegetarische Kombination hat ihren Ursprung in der Küche des süditalienischen Apulien. Dort bereitet man Pasta besonders gerne mit Broccoli oder auch Blumenkohl zu, den man für die Creme im Übrigen ebenfalls verwenden kann. Beliebt dazu sind die Schärfe von Chili und manchmal die Süsse von Rosinen. Wir haben stattdessen Dörrtomaten gewählt, die durch das Trocknen ebenfalls einen angenehm süsslichen Geschmack annehmen.