Pilz-Carpaccio

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pilz-Carpaccio zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Steinpilze möglichst frisch, eher kleine; ersatzweise weisse, feste Champignons
  • 50 g Parmesan am Stück
  • 1/2 Bund Petersilie glattblättrig
  • 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel Olivenöl fein
  • Fleur de sel ersatzweise Salz aus der Mühle
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Koriander gemahlen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 206 kKalorien
  • 861 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 10g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 5 ProPoints
Erschienen in
  • 11 | 2011, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

Die Steinpilze oder Champignons mit Küchenpapier abreiben, unschöne oder hartnäckig verschmutzte Stellen wegschneiden, jedoch nicht waschen, weil sich in diesem Fall die Pilze mit Wasser vollsaugen. Dann die Pilze in möglichst feine Scheiben schneiden oder hobeln. Dekorativ auf 2 grossen Tellern anrichten.

Schritt 2

Den Parmesan ebenfalls in feine Späne schneiden oder hobeln. Die Petersilie fein hacken. Die Zitrone halbieren. Den Saft der einen Hälfte auspressen. Die andere Hälfte in Schnitze schneiden.

Schritt 3

Unmittelbar vor dem Servieren die Pilze zuerst mit Olivenöl, dann mit Zitronensaft beträufeln. Fleur de sel oder Salz aus der Mühle, frisch gemahlenen Pfeffer und Koriander sowie die Petersilie darüberstreuen. Zuletzt alles mit Parmesanspänen belegen. Das Carpaccio mit den Zitronenschnitzen garnieren und sofort servieren.

Die hauchdünn aufgeschnittenen Pilze sind mit Knoblauchbrot eine Vorspeise. Aber versuchen Sie sie doch einmal zusammen mit einem Weisswein-Risotto als Beilage – ein perfektes kleines Essen. Gewürzt wird das Pilz-Carpaccio neben anderen Gewürzen auch mit gemahlenen Koriandersamen. Es lohnt sich, sie in eine Pfeffermühle zu füllen und immer frisch zu mahlen. Ersatzweise kann man sie auch im Mörser fein zerstossen.