Pizzoccheri

Die Spezialität aus dem Bündnerland und dem Veltlin mit den kurzen Buchweizennudeln sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Beschaffung der Nudeln lohnt sich allemal.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pizzoccheri zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 300 g Wirz
  • 150 g Kartoffeln festkochend
  • 1 Zwiebel gross
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Bergkäse oder Raclettekäse
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g Pizzoccheri siehe Rezept-Tipp
  • 70 g Butter
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, nach dem Kochen aber nur mischen, nicht backen, kurz stehen lassen, dann sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 663 kKalorien
  • 2773 kJoule
  • 27g Eiweiss
  • 36g Fett
  • 54g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Die Wirzblätter voneinander lösen und waschen. Dicke Blattrippen flach schneiden und die Wirzblätter in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und gut 1 cm gross würfeln.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Den Käse entrinden und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3

In einer Pfanne Salzwasser zum Kochen bringen. Die Wirzstreifen und die Kartoffelwürfel beifügen und zugedeckt etwa 10 Minuten weich, aber nicht zu weich kochen. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 4

Gleichzeitig in einer grossen Pfanne reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Buchweizennudeln darin «al dente», d. h. bissfest, garen. Abschütten, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt 5

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 6

In einer kleinen Bratpfanne 1 Esslöffel Butter erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten dünsten.

Schritt 7

Die restliche Butter (ca. 60g) zur Zwiebelmischung geben und schmelzen lassen. Die Buchweizennudeln, den Wirz und die Kartoffeln sowie die Käsewürfel beifügen, alles gut mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine feuerfeste Form verteilen.

Schritt 8

Die Pizzoccheri im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille einschieben und etwa 10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Pizzoccheri – kurze Bandnudeln aus Buchweizenmehl – sind eine Spezialität aus dem Veltlin und aus Graubünden. Bei uns ist die aromatische Pasta leider nicht überall getrocknet erhältlich. Wenn man sie nicht bekommt, kann man die Pizzoccheri allerdings ganz leicht selbst zubereiten: 300 g Buchweizenmehl mit 100 g Weissmehl, 1 Teelöffel Salz und 200 ml Wasser verkneten und in einem Küchentuch 30 Minuten ruhen lassen. Danach auf Mehl etwa 2 mm dick auswallen und zu kurzen Tagliatelle schneiden.

„Wenn ich mal keine Pizzoccheri bekomme und es zeitlich nicht schaffe, die Teigwaren selbst zu machen, kaufe ich Tagliatelle, am liebsten solche mit Steinpilzaroma.“

–Cornelia Schinharl Rezeptautorin