Pouletschnitzel im Rohschinken-Hemd auf Kartoffelstampf

Die Basilikumblätter zwischen Poulet und Rohschinken geben dem Fleisch ein besonders feines Aroma und die Sauce sorgt für Frische.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletschnitzel im Rohschinken-Hemd auf Kartoffelstampf zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 818 kKalorien
  • 3422 kJoule
  • 45g Kohlenhydrate
  • 48g Eiweiss
  • 48g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2014, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. In Salzwasser zugedeckt etwa 15 Minuten kochen lassen.

Schritt 2

Inzwischen in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne leicht rösten. In einen hohen Becher geben.

Schritt 3

Vom Basilikum 12 schöne, grosse Blätter beiseitelegen. Restliches Basilikum mit der Petersilie grob schneiden. Mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer zu den Pinienkernen geben. Alles mit dem Stabmixer pürieren. Zuletzt die Crème fraîche unterrühren. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 4

Jedes Pouletbrüstchen waagrecht in 2 Schnitzel schneiden. Auf der Arbeitsfläche auslegen, auf der einen Seite mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen und mit je 3 beiseitegelegten Basilikumblättern belegen. Jedes Pouletschnitzel der Breite nach mit 1 Scheibe Rohschinken so umwickeln, dass die Nahtseite des Schinkens nach unten zu liegen kommt; auf diese Weise öffnet sich der Schinken beim Braten nicht.

Schritt 5

Wenn die Kartoffeln weich sind, in einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl zum Braten erhitzen. Die Pouletschnitzel zuerst mit der Schinken-Nahtseite nach unten bei Mittelhitze 3 Minuten braten. Dann wenden und auf der zweiten Seite je nach Dicke weitere 3–4 Minuten fertig braten.

Schritt 6

Inzwischen in einer kleinen Pfanne Milch und Butter zusammen erhitzen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Kartoffeln abschütten und in die Pfanne zurückgeben. Die Milch-Butter-Mischung beifügen und die Kartoffeln mit einer grossen Gabel mittelfein zerdrücken, dann alles gut mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 7

Die Pouletschnitzel aus der Pfanne nehmen. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Kräuter-Crème-fraîche-Mischung zum Bratensatz geben, unter Rühren einmal aufkochen und um die Schnitzel herum giessen. Sofort mit dem Kartoffelstampf servieren.

Selbstverständlich kann man zu diesem Fleischgericht auch eine andere Beilage als die rezeptierten Stampfkartoffeln servieren. Gut passen zum Beispiel ein Rüebligemüse mit viel Petersilie, feine Nudeln oder Reis.