Pouletwürfel mit Zucchetti und Frühlingszwiebeln

Poulet und Zuccheti sind die Hauptdarsteller in diesem Blitzgericht, dass in 35 Minuten auf dem Tisch steht.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletwürfel mit Zucchetti und Frühlingszwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Esslöffel Olivenöl für die Marinade
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 2 Teelöffel milder Senf
  • 1 Teelöffel milder Curry
  • 500 g Pouletbrüstchen
  • 400 g eher kleinere Zucchetti
  • Salz
  • 1 dl trockener Sherry oder Weisswein
  • 2 Teelöffel Sojasauce
  • 1/2 Teelöffel Speisestärke
  • 2–3 Esslöffel Olivenöl zum Braten
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1 Peperoncino
  • 1 Stück frischer Ingwer, etwa 2 cm lang
Einkaufsliste senden

Curry und Senf gehören zu den Gewürzen, die bei hoher Hitze gerne caramelisieren und dann bitter schmecken. Doch das Öl in der Marinade für die Pouletwürfel schützt in diesem Fall die Gewürze vor dem Verbrennen. Empfehlenswert für dieses Gericht ist ein eher milder Curry, denn die Peperoncini sorgen für ausreichend Pep.

Nährwert

Pro Portion
  • 541 kKalorien
  • 2263 kJoule
  • 67g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 14g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2018, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 2 Teller mitwärmen.

Schritt 2

Für die Marinade das Olivenöl, den Zitronensaft, den Senf und den Curry in einer Schüssel verrühren. Jedes Pouletbrüstchen in 5 Stücke schneiden. In die Marinade geben und alles gut mischen. 5 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Enden der Zucchetti entfernen, die Früchte ungeschält der Länge nach vierteln und in 2 cm grosse Stücke schneiden.

Schritt 4

Die Pouletwürfel aus der Marinade nehmen und mit Salz würzen. Die abgetropfte Marinade mit dem Sherry oder 35 MINUTEN Weisswein, der Sojasauce und der Speisestärke verrühren und beiseitestellen

Schritt 5

In einer Bratpfanne 2 Esslöffel Öl kräftig erhitzen. Die Pouletwürfel in 2 Portionen auf jeder Seite 2 Minuten braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 20 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 6

Inzwischen die Frühlingszwiebeln mitsamt Grün schräg in Ringe schneiden. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen, in Streifen und diese in Würfelchen schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.

Schritt 7

Eventuell etwas Öl zum Bratensatz nachgeben, gut erhitzen und die Zucchetti kräftig 2–3 Minuten anbraten; sie sollen dabei etwas Farbe annehmen. Dann die Frühlingszwiebeln, den Ingwer und den Peperoncino beifügen, alles mit Salz würzen und weitere 1½ –2 Minuten braten. Jetzt die Marinadenmischung beifügen und aufkochen. Zuletzt die Pouletwürfel dazugeben und unter Wenden gut heiss werden lassen. Das Gericht wenn nötig nachwürzen und sofort servieren.