Quittencake

Quittengelee sorgt in diesem Backwerk für ein fruchtig-süsses Aroma. Wir können nicht genug davon kriegen!

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 14-16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Quittencake zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Butter weich
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Eier
  • 250 g Quittengelee
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 450 g Mehl je nach Konsistenz des Gelees
Guss:
  • 80 g Quittengelee
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 277 kKalorien
  • 1158 kJoule
  • 38g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 12g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2006, S. 100

Zubereitung

Schritt 1

Eine Cakeform von 28-30 cm Länge ausbuttern und mit wenig Mehl bestäuben. Kühl stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Butter in eine Schüssel geben und mit Vanillezucker sowie Salz durchrühren, bis sich kleine Spitzchen bilden. Dann nacheinander die Eier und den Quittengelee unterrühren. Backpulver und 4-5 Esslöffel Mehl mischen und unterziehen. Dann das restliche Mehl in 2-3 Portionen untermischen. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 3

Den Cake im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 50-60 Minuten backen; unbedingt die Nadelprobe machen. Herausnehmen, 5 Minuten stehen lassen, dann den Rand des Kuchens sorgfältig lösen und den Cake aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 4

Für den Guss den Quittengelee in einem Pfännchen leicht erwärmen und den Kuchen damit bestreichen. Antrocknen lassen.

Schritt 5

Puderzucker und Zitronensaft verrühren und über den Kuchen streichen.