Randenrisotto

Dieser Risotto sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt dank der Kombination von getrockneter Rande und Feta richtig herzhaft.

Randenrisotto
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Randenrisotto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 2 grosse rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 Esslöffel Rapsöl und Butter
  • 250 g Risottoreis , z.B. Carnaroli, Arborio, Vialone
  • 3 dl kräftiger Rotwein
  • ca. 5 dl Gemüsebouillon
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 2 Esslöffel Balsamicoessig
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund Petersilie glatt
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 150 g Feta
  • 2 Esslöffel Randenpulver, siehe Tipp «Randen selber dörren»
  • 30 g Butter
  • 30 g geriebener Sbrinz AOP
  • nach Belieben getrocknete Randenchips zum Garnieren
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren, 2 mittlere rote Zwiebeln verwenden. 1 Person: Zutaten vierteln, 2 kleine rote Zwiebeln verwenden.

RANDEN SELBER DÖRREN

Die Randen schälen und sehr grosse Früchte halbieren. Die Randen in gleichmässige und vor allem möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Randenscheiben auf ein Gitter oder ein mit Backfolie belegtes Blech legen und im Backofen oder im Dörrgerät bei 52 Grad trocknen lassen; dies dauerte je nach Dicke der Scheiben 12−14 Stunden. Die gedörrten Randen luftdicht verpacken und vor Licht geschützt aufbewahren. Haltbarkeit: mindestens 6 Monate. Die getrockneten Randen vor Verwendung in etwas Wasser einweichen oder in einer Kaffeemühle zu feinem Pulver mahlen. Randenpulver gibt es auch in Reformhäusern und Rohkostläden zu kaufen.

Nährwert

Pro Portion
  • 502 kKalorien
  • 2100 kJoule
  • 14g Eiweiss
  • 24g Fett
  • 56g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2021, S. 42

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen. Die eine Zwiebel fein hacken, die andere halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen. Die gehackte Zwiebel sowie den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Reis beifügen und kurz mitdünsten. Den Rotwein beifügen und alles auf mittlerer Stufe kochen lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Nun nach und nach heisse Bouillon beifügen und den Risotto bissfest garen.

Schritt 3

Inzwischen in einer zweiten Pfanne den Zucker bei Mittelhitze leicht karamellisieren lassen. Die Zwiebelstreifen beifügen und kurz andünsten, dann den Balsamico beifügen. Die Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Petersilie hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Feta mit den Fingern zerbröseln. Kräuter und Feta mischen.

Schritt 5

Wenn der Risotto bissfest ist, das Randenpulver, die Butter und den Sbrinz unterrühren und den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und die Balsamico-Zwiebeln sowie den Kräuter-Feta darüber verteilen. Nach Belieben mit Randenchips garnieren und servieren.