Rindswürfel mit Schalotten und Pastinaken

Rindswürfel mit Schalotten und Pastinaken
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindswürfel mit Schalotten und Pastinaken zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g Schalotten
  • 1 Rüebli
  • 1 Pfälzer Rüebli
  • 1 kg Rindsschulter in gut 2 cm grosse Würfel geschnitten
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Esslöffel Bratbutter
  • 1 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Tomatenpüree
  • 3 dl Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 dl Fleischbouillon
  • 150 g Pastinaken
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 444 kKalorien
  • 1857 kJoule
  • 11g Kohlenhydrate
  • 38g Eiweiss
  • 22g Fett
Erschienen in
  • 2-3 | 2009, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

Etwa 1 Liter Wasser aufkochen. Die Schalotten hineingeben und gut 1 Minute blanchieren. Abschütten und kurz kalt abschrecken. Nun lassen sich die Schalotten einfach und ohne Tränenvergiessen schälen. Die Schalotten in die beiden Hälften teilen.

Schritt 2

Die beiden Rüeblisorten schälen, der Länge nach halbieren und in Würfel schneiden.

Schritt 3

Die Rindfleischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter 1 Esslöffel Bratbutter erhitzen und 1⁄ 3 der Fleischwürfel darin rundum kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Mit den restlichen 2 Portionen Fleisch gleich verfahren.

Schritt 4

Im Bratensatz die Butter erhitzen. Schalotten und Rüebli darin unter häufigem Wenden kräftig andünsten. Dann das Tomatenpüree beifügen und kurz mitrösten. Das Fleisch mitsamt ausgetretenem Saft wieder beifügen. Den Rotwein dazugiessen und alles etwa 5 Minuten kräftig kochen lassen.

Schritt 5

Nun die Bouillon, die Rosmarinzweige und die Lorbeerblätter beifügen. Aufkochen und das Fleisch zugedeckt auf mittlerem Feuer 2–2 ½ Stunden sehr weich schmoren lassen.

Schritt 6

Etwa 40 Minuten vor Ende der Kochzeit die Pastinake schälen. Den schmaleren Teil der Wurzel abschneiden und einmal längs halbieren. Den verbliebenen breiteren Pastinakenteil der Länge nach vierteln. Dann die Pastinaken in gut 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 7

Etwa 30 Minuten vor Ende der Garzeit – das Fleisch soll bereits weich sein – die Pastinakenwürfel beifügen und mitschmoren.

Schritt 8

Vor dem Servieren Rosmarinzweige und Lorbeerblätter entfernen. Die Sauce wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.