Risoni mit Lamm-Orangen-Ragout

Bei diesem Gericht kommt alles aus einem Topf. Zu Beginn wird das Lamm geschmort, danach folgt die Pasta.

Risoni mit Lamm-Orangen-Ragout
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Risoni mit Lamm-Orangen-Ragout zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 400 g Lammschulter oder Lammgigot ohne Knochen
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Salbei
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Orangenlikör nach Belieben
  • 2 dl trockener Weisswein oder Bouillon
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver
  • 400 g Risoni (Kritharaki)
  • 5 dl Wasser
  • 1/2 Bund glattblättrige Petersilie
  • 100 g Feta
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 627 kKalorien
  • 2623 kJoule
  • 38g Eiweiss
  • 15g Fett
  • 80g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2019, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Schalotten schälen, vierteln und in nicht zu dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Salbeiblättchen in Streifen schneiden. Die Schale von 1 Orange fein abreiben, den Saft beider Orangen auspressen.

Schritt 2

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Schalotten mit der Salbei und dem Knoblauch darin andünsten. Das Fleisch mit der Orangenschale beifügen und mitdünsten, bis es die Farbe verloren hat. Alles nach Belieben mit dem Orangenlikör ablöschen. Dann den Orangensaft und den Wein angiessen und das Ragout mit Salz, Pfeffer und dem Zimt würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 45–60 Minuten schmoren, bis das Fleisch schön zart ist.

Schritt 3

Jetzt die Risoni mit dem Wasser unterrühren und alles offen bei mittlerer Hitze nochmals etwa 15 Minuten garen, bis die Teigwaren al dente, d.h. bissfest sind. Dabei häufig umrühren und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit beifügen.

Schritt 4

Inzwischen die Petersilie fein hacken. Den Feta in kleine Stücke krümeln.

Schritt 5

Am Ende der Kochzeit die Petersilie unter die Pasta mischen und diese wenn nötig nachwürzen. In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit etwas Feta bestreuen.