Rüebli-Joghurt-Salat mit Harissa

Ein frisch-würziger Salat aus der türkischen Küche zur Vorspeise oder Beilage.

Fertig in 17 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise oder Beilage

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rüebli-Joghurt-Salat mit Harissa zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 600 g Rüebli
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie glattblättrig, oder 0.25 Bund Minze
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • 200 g griechischer Joghurt nature, oder saurer Halbrahm
  • 1–1.5 Teelöfel Harissa, siehe Rezept-Tipp
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 124 kKalorien
  • 518 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 8g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2016, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Die Rüebli rüsten und fein reiben. Den Knoblauch schälen. Die Petersilie oder Minze fein hacken.

Schritt 2

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen. Die Rüebli beifügen, mit Salz würzen und 1–2 Minuten unter Rühren andünsten. Den Knoblauch dazupressen, die Petersilie oder die Minze beifügen und nur noch kurz mitdünsten.

Schritt 3

Die Rüebli in eine Schüssel geben und lauwarm abkühlen lassen. Den griechischen Joghurt oder sauren Halbrahm und das Harissa verrühren, beifügen und alles gut mischen. Den Rüeblisalat mit Salz abschmecken.

Dieser frisch-würzige Salat bereichert in der türkischen Küche den Mezze-Teller. Die Schärfe bekommt die Gemüsevorspeise durch Harissa, eine scharfe rote Gewürzpaste. Harissa stammt ursprünglich aus Nordafrika und besteht hauptsächlich aus Chilischoten, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander und Öl. Bei uns findet man die aromatisch-scharfe Paste auch beim Grossverteiler in der Tube.