Rüebli-Peperoni-Rohkost mit Mandeln

Koriander, Granatapfelsirup und Zimt geben dieser rohen Gemüsemischung mit Mandeln eine orientalische Note.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rüebli-Peperoni-Rohkost mit Mandeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 233 kKalorien
  • 974 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 12g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2017, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Die Rüebli schälen und fein reiben. Die Peperoni entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter sehr fein hacken. Die Koriandersamen im Mörser so fein wie möglich zerstossen.

Schritt 2

Den Zitronensaft mit dem Sirup, dem Korianderpulver, dem Chili, dem Zimt sowie Salz und Pfeffer verrühren. 4 Esslöffel Olivenöl nach und nach mit einer Gabel unterschlagen.

Schritt 3

Die Rüebli und die Peperoni mit der Sauce und den Kräutern gut mischen und die Rohkost wenn nötig nachwürzen.

Schritt 4

Die Rohkost auf Tellern anrichten und mit den Mandelblättchen garnieren.

Diese sommerliche Rohkost bekommt durch Koriander, Granatapfelsirup und Zimt eine orientalische Note. Ein besonders intensives Aroma erhalten die Koriandersamen, wenn man sie vor dem Zerkleinern anröstet, genauso wie die Mandelblättchen besonders fein schmecken, wenn man sie goldbraun röstet und am Schluss leicht salzt. Die Rohkost kann man aber auch mit Ras el-Hanout abschmecken, einer fertigen marokkanischen Gewürzmischung, die man inzwischen auch beim Grossverteiler im Gewürzregal findet.