Seeteufelspiesse mit Peperoni und Chorizo

Wenn die Seeteufelspiesschen auf einem Zedernholz-Brettchen grilliert werden, erhalten sie ein feines Raucharoma.

Seeteufelspiesse mit Peperoni und Chorizo
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4−6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Seeteufelspiesse mit Peperoni und Chorizo zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Zedernholz -Grillbrettchen oder Grillschalen, siehe Dialog
  • 6 Metall- oder Holzspiesse, je ca. 20 cm lang
  • 500−600 g Seeteufelfilet
  • Salz
  • 1/2 Salatgurken
  • 1 grosse rote Peperoni
  • 100 g Chorizos
  • 1/2 Bund Dill
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1−1½ Teelöffel geräucherter Paprika (Pimentón de la Vera) oder edelsüsser Paprika
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden

Das Seeteufelfilet wird in gleichmässig grosse Würfel geschnitten und anschliessend der Breite nach abwechslungsweise mit Chorizo-Wurst und roten Peperonistücken auf Spiesse gesteckt. Als Beilage wird eine Salatgurke fein gerieben, Wasser ziehen gelassen und zusammen mit Dill und griechischem Joghurt zu einer Sauce gemischt.

Nährwert

Pro Portion
  • 293 kKalorien
  • 1225 kJoule
  • 26g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08|2019, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

Verwendet man die speziellen Grill-Holzbrettchen, müssen diese mindestens 8 Stunden, am besten aber über Nacht, in kaltem Wasser eingeweicht werden. Bei Verwendung von Holzspiessen diese am besten gleich dazulegen.

Schritt 2

Das Seeteufelfilet auf eine Platte legen und rundum mit Salz bestreuen. Mit Klarsichtfolie decken und 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 3

Inzwischen die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne herausschaben. Die Gurke fein in ein Sieb reiben. Leicht salzen und etwa 15 Minuten Wasser ziehen lassen.

Schritt 4

Die Peperoni vierteln und Kerne und Scheidewände entfernen. Die Peperoniviertel in 3−4 cm grosse Stücke schneiden. Die Chorizo häuten und in 12 Stücke schneiden.

Schritt 5

Den Dill fein hacken. Mit dem Joghurt in eine kleine Schüssel geben. Das entstandene Wasser von der Gurke abgiessen und diese gut ausdrücken. Zum Joghurt geben, alles mischen und mit Salz abschmecken.

Schritt 6

Das gesalzene Seeteufelfilet kalt spülen und auf Küchenpapier trockentupfen. In 12 gleichmässig grosse Würfel schneiden. Paprika und Olivenöl mischen und die Fischwürfel darin wenden.

Schritt 7

Jeden Spiess mit 1 Stück Chorizo und 1 Stück Peperoni bestecken, dann abwechselnd Fischwürfel und Peperoni aufspiessen und mit 1 Stück Peperoni und Chorizo abschliessen.

Schritt 8

Die Spiesse auf den gewässerten Grill-Holzbrettchen oder auf Grillschalen bei Mittelhitze auf jeder Seite 6−8 Minuten grillieren. Heiss mit der Gurkensauce servieren.