Selleriecremesuppe mit Schnittlauchröstbrot
Nach kurzem Rüsten kochen die Zutaten für einen feine, selbstgemachte Gemüsesuppe von alleine. Darum gehören frische Suppen zu unseren liebsten Blitzgerichten.
Selleriecremesuppe mit Schnittlauchröstbrot
35
Minuten
Selleriecremesuppe mit Schnittlauchröstbrot
Hauptzutaten

ZUBEREITUNG

1
Sellerie und Kartoffel schälen und in 2 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
2
In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten. Sellerie, Kartoffeln, Weisswein und Bouillon beifügen, aufkochen, dann zugedeckt etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
3
Inzwischen in einer trockenen Pfanne die Kernenmischung anrösten. Auf einen Teller geben.
4
Für das Röstbrot die weiche Butter in eine Schüssel geben und kurz durchrühren. Den Schnittlauch in Röllchen dazuschneiden und untermischen.
5
Den Rahm zur Suppe geben, aufkochen und alles mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Die Brotscheiben im Toaster rösten. Sofort auf der einen Seite mit der Schnittlauchbutter bestreichen und mit je 2 Scheiben Landrauch- oder Rohschinken belegen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
7
Die Suppe in tiefen Tellern oder Tassen anrichten, mit der Kernenmischung bestreuen und mit dem Röstbrot servieren.

Nährwert

Pro Portion

48 g Kohlenhydrate
66 g Fett
29 g Eiweiss
952 g kKalorien

Zutaten

2 FÜR 2 PERSONEN
SUPPE:
1 mittlere mehliggekochte Kartoffeln
1 mittlere Zwiebel
1 Esslöffel Butter
1 dl Weisswein
5 dl Gemüsebouillon
4 Esslöffel Salatkernenmischung
1.5 dl Rahm
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
RÖSTBROT:
2 Esslöffel weiche Butter
1 Bund Schnittlauch
4 Scheiben Bauernbrot oder ein anderes würziges Brot
8 Scheiben Landrauchschinken , extra dünn geschnitten, oder Rohschinken
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

48 g Kohlenhydrate
66 g Fett
29 g Eiweiss
952 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren