Spargel-Kräuter-Pastetchen

Spargel-Kräuter-Pastetchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spargel-Kräuter-Pastetchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • Je 400 g weisse und grüne Spargeln
  • 4 dl Gemüsebouillon
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 gestrichene Esslöffel Mehl
  • 1 dl Weisswein
  • 1 Bund Frühlingsgartenkräuter, z.B. Kerbel, Schnittlauch, Dill, Petersilie und/ oder Estragon
  • 1 dl Rahm
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Blätterteig-Pastetchen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 265 kKalorien
  • 1108 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 15g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2022, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Die weissen Spargeln schälen. Von den weissen und den (ungeschälten) grünen Stangen die Enden um 2−3 cm kürzen.

Schritt 2

Die Gemüsebouillon in eine Bratpfan- ne mit Deckel geben und aufkochen. Die Spargeln nach Sorten getrennt in die Gemüsebouillon legen. Weisse Spargeln 8−10 Minuten, grüne Spargeln 5−6 Minuten bissfest garen. Die Spargeln aus der Bouillon heben und auf einen grossen Teller geben. 2 dl Bouillon beiseitestellen.

Schritt 3

Während die Spargeln garen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Dann das Mehl beifügen und 1½−2 Minuten weiterdünsten. Unter Rühren die beiseitegestellte Bouillon sowie den Weisswein dazugiessen, aufkochen und die Sauce bei eher kleiner Hitze 5 Minuten kochen lassen.

Schritt 6

Inzwischen die Kräuter fein hacken. Die Spargeln leicht schräg in 2−3 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 7

Die Pastetchen auf ein Blech setzen und im 180 Grad heissen Ofen 8−10 Minuten aufbacken.

Schritt 8

Den Rahm zur Sauce geben und diese mit dem Stabmixer pürieren. Nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargeln und Kräuter beifügen und alles nur noch sehr gut heiss werden lassen. Einen Teil des Spargelragouts in die Pastetchen füllen, den Rest darum herum anrichten.