Spitzpeperoni mit Ziegenfrischkäse-Risotto

Spitzpeperoni mit Ziegenfrischkäse-Risotto
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spitzpeperoni mit Ziegenfrischkäse-Risotto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Überbacken:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 507 kKalorien
  • 2121 kJoule
  • 46g Kohlenhydrate
  • 18g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2007, S. 33

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Den Reis dazugeben und mitdünsten, bis er leise knistert. Mit dem Weisswein ablöschen und diesen vollständig einkochen lassen. Die Bouillon dazugiessen, aufkochen, dann den Reis zugedeckt auf kleinstem Feuer etwa 15 Minuten ausquellen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Peperoni der Länge nach auf-, aber nicht durchschneiden. Kerne sowie weisse Trennhäute herausschneiden. Die Innenseite der Peperoni mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Den Peperoncino der Länge nach aufschneiden, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen, die Minze in feine Streifchen schneiden.

Schritt 5

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 6

Ziegenkäse, Peperoncinowürfelchen und Kräuter unter den ausgequollenen Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis in die Peperoni verteilen und diese wieder zusammenklappen. Mit je 1 Specktranche umwickeln und in eine Gratinform legen. Mit Bouillon umgiessen.

Schritt 7

Die Peperoni im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen.

Schritt 8

Den restlichen Risotto noch kurz aufwärmen (evtl. wenig Wasser dazugeben) und mit den gefüllten Peperoni servieren.