Tiramisù-Glace

Im Sommer mögen wir den italienischen Dessertklassiker auch in Glace-Form.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT ETWA 10 KUGELN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tiramisù-Glace zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 283 kKalorien
  • 1184 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 23g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2018, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne den Zucker bei Mittelhitze langsam goldbraun caramelisieren lassen. Den Kaffee dazugiessen und zur Hälfte einkochen lassen. Zuletzt den Marsala beifügen und auskühlen lassen.

Schritt 2

Mascarpone, Rahm, Milch und Puderzucker in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer zu einer glatten Masse pürieren. In der Glacemaschine cremig gefrieren lassen oder in eine Metallschüssel füllen und im Tiefkühler gefrieren lassen, dabei mit einem Handrührgerät während des Gefrierens mehrmals durchrühren.

Schritt 3

Die Löffelbiskuits in Würfel schneiden und auf einen Teller geben. Mit der Hälfte des Kaffeesirups beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Wenn die Glace cremig gefroren ist, die Löffelbiskuits unterziehen. In einen gut verschliessbaren Tiefkühlbehälter umfüllen und bis zum Servieren im Tiefkühler aufbewahren.

Schritt 5

Die Glace vor dem Servieren mindestens 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen, damit sie sich besser portionieren lässt. Mit einem Glacelöffel Kugeln formen und in Schalen oder Gläsern anrichten. Den restlichen Kaffeesirup darüber träufeln und nach Belieben mit Schokoladenspänen garnieren.