Überbackene Artischockenherzen

Eine leckere beilag zu Grilliertem aller Art, ob lauwarm oder heiss serviert.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN ALS VORSPEISE ODER BEILAGE

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackene Artischockenherzen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 PERSONEN: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 323 kKalorien
  • 1351 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 24g Fett
  • 18g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2017, S. 45

Zubereitung

Schritt 1

Die Zitrone auspressen und den Saft mit reichlich Wasser in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Die Stiele der Artischocken mit einem Sägemesser abschneiden. Dann die äusseren, harten Blätter ausbrechen, bis die hellgelben zarten Blätter zu sehen sind. Jetzt den Kopf der Artischocken auf den Rand der zarten Blätter zurückschneiden. Mit einem Kugelausstecher oder einem scharfen kleinen Messer das sogenannte Heu in der Mitte sauber herauslösen. Die Artischocken sofort in das Zitronenwasser geben, damit sie sich nicht verfärben.

Schritt 3

Die Artischockenböden in einem Siebeinsatz im Dämpfer oder in einer Pfanne im Zitronenwasser, das man leicht salzt, 8–10 Minuten vorgaren.

Schritt 4

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 5

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls hacken. Die Blätter aller Kräuter von den Stielen zupfen und fein hacken. Alle diese Zutaten mit dem Olivenöl und dem Paniermehl mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 6

Die Artischockenböden bergartig mit der Kräutermischung füllen.

Schritt 7

Die Artischocken im 220 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 20 Minuten goldbraun backen. Nach Belieben die angerichteten Artischocken mit etwas Olivenöl beträufeln und heiss oder lauwarm servieren.

Ob grosse oder kleine Artischocken, das Rüsten funktioniert immer nach dem gleichen Prinzip: Die grünen, harten Blätter entfernen, bis die hellen, zarten Blätter dominieren, dann den Schopf zu gut ⅔ abschneiden, am Boden alle grünen Stellen abschneiden und zuletzt das Heu mit einem Kugelausstecher oder kleinen Messer auslösen.