Waldmeistersirup

Den Waldmeister für diesen süssen Sirup pflückt man am besten auf einem ausgedehnten Spaziergang an einem sonnigen Sonntag.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa eine Flasche von 7 dl Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Waldmeistersirup zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Mischverhältnis

1 Teil Sirup, 3–4 Teile Wasser.

Haltbarkeit

Im Kühlschrank aufbewahrt, ist der Waldmeistersirup mindestens 6 Monate haltbar.

Erschienen in
  • 05 | 2016, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

Den Waldmeister auf ein Backblech geben, ausbreiten und 1 Tag welken lassen.

Schritt 2

Die Schale von ½ Zitrone fein abreiben und den Saft der ganzen Zitrone auspressen. Die Rhabarberstange rüsten und in 1 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 3

In einer Pfanne die Zitronenschale, den Zitronensaft, den Rhabarber, den Zucker und das Wasser aufkochen. Die Pfanne vom Herd ziehen und den Waldmeister beifügen. 12 Stunden ziehen lassen.

Schritt 4

Den Sirup durch ein Sieb passieren. Den Sirup nochmals gut erwärmen, jedoch nicht aufkochen. Sofort in eine saubere, eventuell sterilisierte Flasche füllen und verschliessen.

Die Saison des Waldmeisters ist kurz und reicht von Ende April bis Anfang Juni. Für den Sirup verwendet man am besten Waldmeister, der noch nicht blüht. Vor Verwendung bei Zimmertemperatur einen Tag welken lassen, so entfaltet er sein Aroma optimal.