Weisse Spargeln mit Vanillebutter und Felchenfilets

Mit einer feinen Vanillebutter serviert, schmecken die weissen Spargeln schön mild. Was wiederum ausgezeichnet zum Fisch passt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen<i>

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Weisse Spargeln mit Vanillebutter und Felchenfilets zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Felchenfilets
  • 600 g Felchenfilets
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Bratbutter gehäuft
Vanillebutter
  • 1 Vanilleschote
  • 150 g Butter
  • 3/4 Teelöffel Fleur de sel ersatzweise frisch gemahlenes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Neue Kartoffeln in der Schale oder Salzkartoffeln.

Vorbereiten

Die Spargeln können bereits am Vorabend gerüstet werden. Unbedingt gut in ein feuchtes Tuch wickeln und im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwert

Pro Portion
  • 362 kKalorien
  • 1514 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 22g Eiweiss
  • 27g Fett
  • 10 ProPoints
Erschienen in
  • 5 | 2011, S. 34

Zubereitung

Schritt 1

Die Spargeln grosszügig schälen, dann die Enden um etwa ein Drittel kürzen.

Schritt 2

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 6 Teller mitwärmen.

Schritt 3

Die Zitrone in Scheiben schneiden, dabei die Anschnitte wegwerfen. In einer weiten Pfanne etwa 3 dl Wasser, etwas Salz, den Zucker, die Butter und die Zitronenscheiben zusammen aufkochen. Dann die Spargeln hineinlegen und zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. Die Pfanne vom Herd ziehen und die Spargeln zugedeckt 5–8 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 4

Während die Spargeln garen, die Felchenfilets mit Küchenpapier trockentupfen. Je nach Grösse in breite Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen und die Felchenfilets darin beidseitig insgesamt 2–3 Minuten braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen warm stellen.

Schritt 5

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit den herausgekratzten Samen in eine kleine Pfanne geben. Die Butter und das Salz beifügen und erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer sowie wenn nötig etwas Salz abschmecken.

Schritt 6

Die Spargeln aus der Pfanne heben, gut abtropfen lassen, auf den vorgewärmten Tellern anrichten und grosszügig mit Vanillebutter beträufeln. Die Felchenfilets im hinteren Teil der Spargeln dekorativ aufschichten und sofort servieren.

Dass Vanille beileibe nicht nur ein «süsses» Gewürz ist, beweist diese Kombination von weissen Spargeln und einer salzigen Vanillebutter. Beides harmoniert ausgezeichnet mit dem zarten Fisch, der dazu serviert wird. Eine gut passende Variation sind Pouletbrüstchen, die man waagrecht in 3 dünne Schnitzel aufschneidet, sodass eine Art Paillards entstehen, wie man dies von Kalbsschnitzeln kennt. Gebraten werden diese Pouletschnitzel genau gleich wie die Felchenfilets: kurz, aber sehr heiss. Wer weder Fisch noch Poulet braten mag, kann das Gericht auch ganz einfach mit Rohschinkenscheiben dekorieren. Und nicht zu vergessen: Auch ohne all diese aufgezählten Zutaten sind die Spargeln mit Vanillebutter ein Hochgenuss!